Landau: Auto kollidiert mit Regionalbahn - die neue welle

Landau: Auto kollidiert mit Regionalbahn

Landau (pol/jb) - Ein Autofahrer hat am Samstagabend in Landau die Lichtzeichenanlage an einem Bahnübergang ignoriert. Daraufhin ist dieser mit einer Regionalbahn kollidiert. Die Bahnstrecke musste für 90 Minuten gesperrt werden.

Foto: Symbolbild/Pixabay

  • Weitere Beiträge in: Landau

Um die Schranke herum gefahren

Am Samstagabend gegen 21:15 Uhr hat ein 28-jähriger Herxheimer mit seinem Auto die Schlossstraße in Landau in Fahrtrichtung Zweibrücker Straße befahren. Dort hat der Fahrer die rotzeigende Lichtzeichenanlage missachtet und ist um die Schranke des dortigen Bahnübergangs gefahren. Beim Überqueren ist er mit der kreuzenden Regionalbahn kollidiert. Hierbei ist es am Auto, der Regionalbahn und durch umherfliegende Fahrzeugteile an einem weiteren Fahrzeug, zu Sachschäden gekommen.

Autofahrer war vermutlich betrunken

Verletzt wurde niemand. Da beim Autofahrer jedoch Alkoholgeruch wahrgenommen werden konnte, wurde diesem eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Die Bahnstrecke war im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme für ca. 90 Minuten gesperrt.


[There are no radio stations in the database]
  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank