Current track
Title Artist


Experten rechnen mit Zunahme von häuslicher Gewalt: LK Südliche Weinstraße richtet Notfalltelefon ein

Südliche Weinstraße (pm/bo) Fachleute rechnen damit, dass es aufgrund der zahlreichen Ausgangsbeschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie zu einer Zunahme von häuslicher Gewalt kommen kann. Wie viele andere Städte und Kommunen hat das Frauenbüro SÜW der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße daher ein Notfalltelefon eingerichtet und das telefonische Beratungsangebot ausgebaut. Erreichbar ist das Frauenbüro ab sofort telefonisch täglich von 8 bis 18 Uhr, auch am Wochenende, unter der 06341/940 120 und per E-Mail unter frauenbuero@suedliche-weinstrasse.de

Symbolbild: Pixabay

Zunahme von häuslicher Gewalt während der Corona-Krise

Schon seit über 25 Jahren steht das Frauenbüro SÜW den Bürgerinnen des Landkreises SÜW mit Rat und Tat zur Seite. Selbstverständlich auch in diesen Krisenzeiten, die alle vor sehr große Herausforderungen stellt. Aufgrund von Ausgangsbeschränkungen, können zu Hause Konflikte leicht eskalieren und das „gefangen-sein-zu- hause“ kann Frauen in sehr große Not bringen. In Familien, in denen sowieso Gewalt vorherrsche, werde es in nächster Zeit vermutlich noch mehr eskalieren, befürchtet das Frauenbüro SÜW. Familien lebten nun den ganzen Tag zusammen und möglicherweise sei der Arbeitsplatz bedroht oder bereits verloren. Soziale Kontakte außerhalb der Familie gebe es zudem kaum noch.

Notfalltelefon eingerichtet

Daher wendet sich das Frauenbüro mit einer klaren Botschaft an die Bürgerinnen:  „Wir sind weiterhin für Sie da - auch und erst Recht in Zeiten von Corona!“. Ab sofort ist das Frauenbüro SÜW telefonisch täglich von 8 bis 18 Uhr, auch am Wochenende, unter der 06341/940 120 und per E-Mail zu erreichen. Hier bekommen betroffene Frauen telefonische Beratungen in Notsituationen, ebenso kann Hilfe bei der Klärung der finanziellen Situation gewährt und im Notfall auch über eine Aufnahme in die Schutzwohnung des Landkreises beraten werden.

Bundesweite Hilfstelefon unter 08000/116 016 erreichbar

Ebenfalls ist das bundesweite Hilfstelefon bei Häuslicher Gewalt unter der Nummer 08000/116 016 erreichbar. Hilfe ist auch über die Website verfügbar. Dort gibt es die neben der Telefonberatung, die Sofort Chat Beratung und die Online Beratung. Die Beratung kann in 17 Sprachen durchgeführt werden zudem in Gebärdensprache und Leichter Sprache.