Current track
Title Artist


13-Jähriger Junge wieder da

Frankenthal (pol) In der Pfalz wird ein 13-jähriger Junge vermisst. Der soll mit einem jungen Mann unterwegs sein. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer den 13-Jährigen gesehen hat, soll sich bitte bei der Kripo melden.

Symbolbild: Fotolia

Aktualisierung 9. Januar

Der vermisste Teenager, der aus einem Kinderheim im pfälzischen Bobenheim-Roxheim floh, ist wieder da. Die Polizei fand ihn am Dienstag in einer Wohnung im Rhein-Pfalz-Kreis – zusammen mit einem 21-Jährigen. Die Polizei teilte mit, die Beamten hätten den Jungen am Dienstagmittag “wohlbehalten” in der Wohnung angetroffen. Zunächst wollte die Polizei die beiden – den Jungen und den 21-Jährigen – befragen. Danach sollte der Junge, der aus der Schweiz stammt, an die dortigen Behörden übergeben werden.

Vom Jungen fehlt jede Spur

Das Polizeipräsidium Rheinpfalz fahndet nach einem 13-Jährigen. Der wurde zuletzt am 28.12. in Bobenheim-Roxheim gesehen, sein derzeitiger Aufenthaltsort ist unbekannt. Der Junge dürfte in Begleitung eines 21- jährigen Mannes sein. Hinweise an die Kriminalpolizei unter 0621 / 963-2773.

Komplizierte Vorgeschichte

Der vermisste Junge stammt aus der Gemeinde Aegerten in der Schweiz, wo er am 23.12.2018 von seinen Eltern als vermisst gemeldet worden war. Am Donnerstag, 27.12.2018, wurde er in der Wohnung eines 21-Jährigen im Rhein-Pfalz-Kreis von Polizeibeamten aufgegriffen. Der Junge wurde zu den Umständen befragt. Es ergaben sich keine Hinweise, dass es in der Bundesrepublik Deutschland zu Straftaten kam.

Aus Kinderheim abgehauen

Der 13-Jährige wurde vom Jugendamt in Obhut genommen und in einem Kinderheim untergebracht. Von dort verschwand er erneut am Freitagnachmittag, dem 28.12.2018. Umfangreiche Ermittlungen und Suchmaßnahmen haben bislang nicht zum Auffinden des 13-Jährigen geführt. Die Polizei vermutet, dass er in Begleitung des 21-Jährigen unterwegs ist. Sein Aufenthaltsort ist nach wie vor unbekannt und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.