Current track

Title

Artist


  • Weitere Beiträge in: KSC
  • Sport

Mitgliederversammlung der Supporters Karlsruhe – Vorstandswechsel nach 20 Jahren

Karlsruhe (pm/cmk) Auf der Agenda standen neben dem Jahresbericht des 1. Vorsitzenden Martin Löffler und dem Bericht der Abteilungsleitung „Fanhilfe Karlsruhe“ auch die turnusmäßigen Wahlen des Vorstands. Rückblickend betrachtet hatten der unabhängige Fandachverband der KSC-Fans viele vereinsinterne aber auch viele fanpolitische Themen und Öffentlichkeitsarbeit im Interesse aller Fußballfans (zum Beispiel die Stellungnahme im Innenauschuss des Landtags von Baden-Württemberg) außerhalb des eigenen Vereins zu bearbeiten und waren regelmäßig Teil bundesweiter Fanorganisationen (wie „UnsereKurve“) und der Arbeit in diesen Gremien.

Soziale Projekte

Die Tätigkeit und das Netzwerk der Supporters gehen zwischenzeitlich weit über die Grenzen von Karlsruhe hinaus. So konnte der Fanclub in diesem Jahr auch der europäischen Fanvereinigung “Football Supporters Europe” (FSE) beitreten und dadurch wertvollen Input erlangen. Auch soziale Projekte stehen auf dem Plan. Die Unterstützung der Heidelberger Kita „Heuhüpfer“ und die Teilfinanzierung der Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz (organisiert durch das Fanprojekt Karlsruhe) oder die Aufarbeitung der Fußballhistorie der Fächerstadt gehörten zu den Herzensangelegenheiten.

Vorstandsspitze nach 20 Jahren gewechselt

Bereits im Vorfeld der Wahlen hatte der langjährige 1. Vorsitzende der Supporters Karlsruhe, Martin Löffler, seinen Verzicht auf eine weitere Amtszeit bekannt gegeben. Auch Petra Schalm, die bei der vorausgegangenen Mitgliederversammlung des Karlsruher SC in den Vereinsrat gewählt wurde, verzichtete auf eine weitere Kandidatur als Kassenwartin. Mit Martin Löffler verlieren die Supporters Karlsruhe 1986 e.V. nach rund 20 Jahren einen Vorsitzenden, der den Fanclub nach eigener Aussage wesentlich geprägt und zukunftsfähig aufgestellt hat. Die Supporters wuchsen unter der Führung von Martin Löffler zu einem der größten Vereine in Karlsruhe, von zwischenzeitlich etwa 500, zu heute rund 3.000 Mitgliedern.

Neuer Vorstand gewählt

Bei den Wahlen wurde ein neuer Vorstand durch die Mitgliederversammlung gewählt. Marco Fuchs ist nun der 1. Vorsitzende, Nina Ohlhauser nimmt das Amt der 2. Vorsitzenden ein. Das Amt des Kassenwarts obliegt nun Marius Bauer. In ihren Ämtern als Beisitzende des Vorstandes wurden Mark Falk und Stefan Luthardt bestätigt. Neu in den Vorstand wurden Maike Bänsch (Schriftführerin) und Anja Zimmermann (Beisitzende) gewählt.