Current track
Title Artist


Wer drangsaliert einen Stadt-Mitarbeiter in Waghäusel-Kirrlach mit Farb-Bomben?

Waghäusel / Hockenheim (pol/as) Wen hat ein ein Einwohner von Waghäusel-Kirrlach durch seine Arbeit bei der Stadt Hockenheim so sehr verärgert, dass er schon drei Mal das Ziel von fiesen Farb-Anschlägen auf sein Haus oder seine Autos wurde? Jetzt bittet die Polizei um Zeugenhinweise nach der letzten Sachbeschädigung. Dabei hatten Unbekannte am späten Mittwochabend Farb-Bomben auf das Haus und die Autos des 54-Jährigen geworfen. Schaden; mehrere tausend Euro.

Foto: Christoph / pixyabay

  • Weitere Beiträge in: Karlsruhe

Schon das dritte Mal geschädigt

Erneut wurde ein Hausbesitzer in der Kolpingstraße in Waghäusel-Kirrlach Opfer einer Sachbeschädigung. Unbekannte hatten am Mittwochabend um 22:20 Uhr gezielt die Hausfassade und zwei geparkte Autos mit fünf Kondomen beworfen, die mit weißer Farbe gefüllt waren. Ähnliche Taten wurden bereits am 2. Mai und am 12. September diesen Jahres auf das Eigentum des 54-Jährigen verübt.

Kripo sucht zwei junge Männer

Dieser ist Bediensteter der Stadt Hockenheim und vermutet, dass die Sachbeschädigungsdelikte in Zusammenhang mit seinem Amt stehen. Im aktuellen Fall wird der Schaden an Haus und Pkw auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Gesucht werden zwei männliche Täter, die vermutlich im jugendlichen oder heranwachsenden Alter sind. Sie waren zur Tatzeit hell gekleidet. Sachdienliche Hinweise zur Tat oder zu den Tätern nimmt der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721 666-5555 entgegen.