Wattkopftunnel bei Ettlingen früher wieder freigegeben - die neue welle

Wattkopftunnel bei Ettlingen früher wieder freigegeben

Ettlingen (pm/mt) - Seit Mitte März wird der Wattkopftunnel an der L562 bei Ettlingen technisch nachgerüstet. Am Freitag konnten die Arbeiten endlich fertiggestellt werden. Deswegen wurde der Tunnel zwei Tage früher als geplant wieder freigegeben.

Foto: Symbolbild/Matton Images

Restliche Arbeiten ohne Eingriff in Verkehr

In der Woche vom 4. bis zum 8. April gibt es noch restliche Arbeiten im Wattkopftunnel. Die können aber durchgeführt werden, ohne in den Verkehr einzugreifen. Die technische Nachrüstung betrifft den Tunnelfunk sowie die Video- und Lautsprecheranlage. Die bisherige analoge Tunneltechnik musste durch neue digitale Anlagenteile auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden.

Keine Ersatzteile mehr verfügbar

Das war bitternötig, da unter anderem keine Ersatzteile mehr für die veraltete Technik verfügbar waren. Außerdem wurde die in den letzten Jahren störanfällige alte Leittechnik des Tunnels erneuert. Die Kosten der Tunnelnachrüstung belaufen sich auf rund 2,3 Millionen Euro und werden vom Land Baden-Württemberg getragen. Weitere Informationen zur Verkehrslage und zu den Baustellen gibt es hier und in der App.


[There are no radio stations in the database]
  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank