Current track

Title

Artist


Verkehrskontrolle auf der A5 bei Durlach bringt erschreckendes Ergebnis

Karlsruhe (pol/mz) – Die Verkehrspolizei kontrollierte am Donnerstag von 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr en Personen- und Güterverkehr. Insgesamt konnten 21 Verstöße festgestellt werden. 40 Beamte im Einsatz Im Zuge einer Sicherheitskooperation mit der Bundespolizei, dem Zoll und dem Bundesamt für Güterverkehr (BAG) führte das Polizeipräsidium Karlsruhe, Verkehrspolizei, am 11.04.2019, in der Zeit von 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr, mit über 40 Beamten eine Kontrolle des Personen- und Güterverkehrs auf der A5, Bereich AS KA-Durlach, durch.

  • Weitere Beiträge in: Karlsruhe

40 Beamte im Einsatz

Im Zuge einer Sicherheitskooperation mit der Bundespolizei, dem Zoll und dem Bundesamt für Güterverkehr (BAG) führte das Polizeipräsidium Karlsruhe, Verkehrspolizei, am 11.04.2019, in der Zeit von 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr, mit über 40 Beamten eine Kontrolle des Personen- und Güterverkehrs auf der A5, Bereich AS KA-Durlach, durch. Besonderes Augenmerk galt den Fahrzeugen und Gespannen der 3,5-Tonnen-Klasse. Insgesamt wurden 19 Fahrzeuge kontrolliert, wobei 17 beanstandet wurden.

Erschreckendes  Ergebnis

Bei 7 Fahrzeugen wurde bis zur Behebung der festgestellten Mängel die Weiterfahrt untersagt. Es wurden im einzelnen 9 Verstöße gegen das Fahrpersonalrecht, 7 Verstöße gegen die Personalbeförderung, 5 Verstöße StVO und 3 Straftaten gegen Steuerrecht festgestellt. Von außerdeutschen Fahrzeugführern wurden Sicherheitsleistungen von über 6.000 Euro einbehalten.