Current track
Title
Artist


Foto: Andreas Arndt

  • Weitere Beiträge in: Karlsruhe

Veranstalter hochzufrieden mit dem Vorverkauf für das Indoor Meeting Karlsruhe

Karlsruhe (pm/cmk) In drei Monaten veranstaltet die Karlsruhe Marketing und Event GmbH das 35. Indoor Meeting Karlsruhe. Das Leichtathletik-Event auf höchstem Niveau erfreute sich in den vergangenen Jahren einer stetig wachsenden Beliebtheit, auch bei der diesjährigen Auflage sprechen die Vorverkaufszahlen für sich – es gibt nur noch knapp 1.000 Tickets. 

35. Indoor Meeting in Karlsruhe

Seit einem Monat läuft der Vorverkauf für die 35. Auflage des Indoor Meetings Karlsruhe – und das hervorragend. Sieben von zwölf Blöcken sind ausverkauft und auch in den übrigen werden die freien Plätze rasant weniger. „Wir spüren nach der Europameisterschaft in Berlin mit den herausragenden Leistungen deutscher Athleten eine Begeisterung für die Leichtathletik. Die Plätze in der Kategorie Eins sind nahezu alle weg. Das ist phantastisch“, freut sich Martin Wacker, Geschäftsführer der ausrichtenden Karlsruhe Marketing und Event GmbH. „Auch profitieren wir davon, Mitglied der IAAF World Indoor Tour zu sein. Dies garantiert, dass Topathleten nach Karlsruhe kommen und wir hier Leichtathletik der Weltklasse zu sehen bekommen. Zudem ist auch das weltweite mediale Interesse an der Tour und somit am INDOOR MEETING enorm gestiegen“, fügt Wacker hinzu.

Hallen-Kapazität erhöht

Auf 4.996 Plätze wurde die Kapazität der Karlsruher Leichtathletik-Arena aufgestockt, um der erhöhten Ticket-Nachfrage, die sich mit dem frühzeitigen Ausverkauf in den letzten Jahren gezeigt hat, gerecht zu werden. Nun gibt es insgesamt noch knapp 1.000 Tickets – drei Monate vor dem Meeting. Sollten also Tickets für das Leichtathletik-Spektakel als Geschenk unter dem Weihnachtsbaum liegen, muss man sich ranhalten. Sechs Meetings umfasst die Hallentour des Weltverbandes, bei der es  für die Athleten um Punkte in ihrer Disziplin, 20.000 US-Dollar Siegprämie sowie eine Wildcard für die Hallen-Weltmeisterschaften 2020 im chinesischen Nanjing geht. Diesmal wird Karlsruhe nach Boston, USA (26. Januar), der zweite Tourstopp sein. Über Torun, Polen (6. Februar), Madrid, Spanien (8. Februar), und Birmingham, Großbritanien (16. Februar) geht es dann nach Düsseldorf (20. Februar) zum Tourfinale.

Weltklasse Leichtathletik in der Fächerstadt

Das Karlsruher Leichtathletik-Publikum darf sich dabei auf die 60 Meter, 3.000 Meter sowie den Stabhochsprung bei den Frauen freuen. Außerdem kehrt nach 13 Jahren der Dreisprungwettbewerb nach Karlsruhe zurück – im Rahmen der Tour und erstmals in der Messehalle. Zusätzlich gibt es noch die 60 Meter Hürden. Die Männer gehen über die 400 Meter, 1.500 Meter sowie im Weit- und Hochsprung an den Start, dazu noch über die 800 Meter. Damit dürfen sich die Besucher des Indoor Meetings 2019 auf Disziplinen freuen, bei denen gerade die deutsche Leichtathletik-Elite bei den Europameisterschaften in diesem August in Berlin mehrfach Edelmetall abgeräumt hat. Tickets für das 35. Indoor Meeting Karlsruhe am 2. Februar 2019 gibt es bei der Tourist-Information Karlsruhe, Bahnhofplatz 6, 76137 Karlsruhe, per Ticket-Telefon unter 0721 25000 und online über www.ticketmaster.de.

 

Stationen der IAAF World Indoor Tour 2019:

26.01.2019:   New Balance Indoor Grand Prix (Boston, USA)

02.02.2019:   INDOOR MEETING Karlsruhe (GER)

06.02.2019:   Copernicus Cup (Torun, POL)

08.02.2019:   Madrid Indoor Meeting (ESP)

16.02.2019:   Müller Indoor Grand Prix (Birmingham, GBR)

20.02.2019:   13. International PSD Bank Meeting (Düsseldorf, GER)