Tote Frau aus Freudenstadt identifiziert

Freudenstadt (pol/mt) - Die Identität der toten Frau aus Freudenstadt ist geklärt. Die verbrannte Leiche ist im September in einem Waldstück von einem Pilzsammler entdeckt worden. Der Fundort befand sich an einem Pfad oberhalb eines Parkplatzes an der Bundesstraße 28, etwa 800 Meter nach Kniebis in Richtung Freudenstadt.

Foto: Öffentlichkeitsfahndung/Polizeipräsidium Pforzheim

36-Jährige Frau aus dem Bergischen Land

Bei der Frau handelt es sich um eine 36-jährige Frau, die in Polen geboren wurde und im Bergischen Land in Nordrhein-Westfalen gewohnt hat. Die Polizei hat heute außerdem einen 32-jährigen Mann aus dem sozialen Umfeld der Frau festgenommen. Er wird verdächtigt, die 36-Jährige umgebracht zu haben. Die Hintergründe der Tat und der Tatablauf werden aber noch ermittelt.

Nach Leichenfund in Freudenstadt: Polizei wendet sich mit Video an die Bevölkerung

Nach Leichenfund in Freudenstadt - Kontakt mit französischen Behörden

Nach Leichenfund in Freudenstadt - Polizei veröffentlicht Phantombild


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank