Südröhre des Karlsruher Edeltrudtunnels wird gesperrt

Karlsruhe (pm/svs) - Die Modernisierung des Karlsruher Edeltrudtunnels schreitet voran. Ab Freitagabend wird die Südröhre des Tunnels für den Verkehr gesperrt. In Fahrtrichtung Durlach steht zwischen dem Schwarzwaldkreuz und dem Bulacher Kreuz weiterhin nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Der wird auf die Nordfahrbahn verlegt.

Foto: Pixabay/Esben

  • Weitere Beiträge in: Karlsruhe

Einstreifige Verkehrsführung in Fahrtrichtung Durlach bleibt bestehen

Die Modernisierung des Edeltrudtunnels geht in die nächste Phase: Ab Freitagabend, 16. Juli, wird die Südröhre des Tunnels für den Verkehr gesperrt. In Fahrtrichtung Durlach steht zwischen dem Schwarzwaldkreuz und dem Bulacher Kreuz weiterhin nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Dieser wird auf die Nordfahrbahn verlegt. In der Gegenrichtung nach Landau bleibt es während der Hauptverkehrszeiten weiterhin bei zwei eingeengten Fahrstreifen. Auch die Geschwindigkeit ist weiterhin auf 50 Stundenkilometer reduziert.

Auffahrten auf die Südtangente gesperrt

Außerdem bleiben einige Auffahrten auf die Südtangente gesperrt: Die an der L 605 von Ettlingen kommend Richtung Durlach sowie am Schwarzwaldkreuz in Fahrtrichtung Landau. Dort wird auch die Ausfahrt nach Rüppurr gesperrt. Die Umleitungen hierzu erfolgen unmittelbar am Bulacher Kreuz beziehungsweise Schwarzwaldkreuz über die übrigen Zu- und Abfahrtsäste. Darüber hinaus sind teilweise zusätzliche Sperrungen notwendig. Diese werden in verkehrsärmeren Zeiten erfolgen.

Baustelle über Ausweichroute umfahren

Es gibt die Möglichkeit, die Baustelle zu umfahren: Die Autobahn A 5 und die L 605 über die Anschlussstelle Karlsruhe Süd sind baustellenfrei und können als Ausweichroute genutzt werden. In der jetzigen Bauphase wird der bestehende Fahrbahnbelag weiter ausgebaut sowie die Bauwerksabdichtung in der Grundwasserwanne weiter erneuert. Darüber hinaus werden vor dem Tunnel neue Leerrohre und Schächte geschaffen. Dort werden später Kabelverbindungen für die Tunnelverkehrstechnik verlegt. Im Bauwerksbereich finden noch die Beschichtungsarbeiten an den Kappen und Wänden im Tunnel statt. Die einstreifige Verkehrsführung in Fahrtrichtung Durlach wird voraussichtlich bis Mitte/Ende September bestehen. Ende 2022 soll die Modernisierung des Edeltrudtunnels abgeschlossen sein.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank