Current track
Title Artist


Rutsch-Spaß um die Wette im Turmbergbad Karlsruhe-Durlach

Karlsruhe (pm/as) Ob Speedrutscher, Rutschgranate oder Rennrutscher: In Karlsruhe-Durlach treffen sich am kommenden Sonntag (18. August) alle Fans des rasanten Wegs ins Wasser beim "Wettrutsch-Cup". Auch der Karlsruher OB Frank Mentrup steigt in die Tube.  Bei dem Fun-Wettbewerb für jedermann ab 8 Jahren geht' s in erster Linie um eine Menge Fun, aber gleichzeitig auch um einen guten Zweck.

Foto: Karlsruher Bäder

  • Weitere Beiträge in: Karlsruhe

Durlacher Turmbergbad als Wettkampf-Arena

Mit Vollgas in die Kurven auf dem Weg in Richtung Bestzeit: Das Durlacher Turmbergbad verwandelt sich am Sonntag, 18. August ab 11 Uhr wieder in eine außergewöhnliche Wasserrutsch-Rennarena. Gemeinsam mit “Viva Con Agua Karlsruhe” organisieren die Karlsruher Bäder den “2. Wettrutsch-Cup”. 

Durch zwei Röhren gegeneinander über 103 Meter gen Wasserbecken

Wer rauscht am schnellsten die Kurven der „RedBlaXX“-Wettkampfrutsche im Turmbergbad runter? Angeheizt werden die Cup-Teilnehmer vom Sound eines Rennwagens. Kopf-an-Kopf geht’s in getrennten, parallel laufenden Rutschröhren um die beste Zeit. So können gleichzeitig zwei Teilnehmer im K.O.-System gegeneinander antreten. Sie rutschen durch 103 kurvenreiche Meter ins Becken.

Quelle: Karlsruher Bäder / youtube

Das sind die Teilnahme-Bedingungen

Kinder ab 8 Jahren dürfen alleine rutschen, kleinere Wasserratten können die Bahn zusammen mit Mama oder Papa herunterflitzen und auch Jugendliche sowie Erwachsene dürfen, in separaten Startergruppen, teilnehmen.

Das ist der gute Zweck

Auf freiwilliger Basis kann eine Startgebühr entrichtet werden. Das ist eine Spende für Brunnenbauprojekte von „Viva Con Agua“. Die non-Profit-Organisation setzt sich für einen weltweite freien Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitärer Grundversorgung ein. In Karlsruhe gibt es eine Ortsgruppe.