Polizei Edenkoben bedankt sich bei Lebensretterin

Edenkoben (pol/svs) - Eine junge Frau rettet im März einem verunglückten Fußgänger in Edenkoben das Leben. Die 23-Jährige Laura hat nach dem Unfall sofort reagiert und den 20-Jährigen reanimiert. Dafür hat sich jetzt auch die Polizei bei Laura bedankt.

Foto: Polizei Rheinland-Pfalz

Schwerer Unfall im März

Am Freitagabend, 25. März 2022, ereignete sich kurz vor 22 Uhr auf der Landstraße 516 zwischen Edenkoben und Maikammer ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 20 Jahre alter Fußgänger von einem Fahrzeug beim Überqueren der Straße erfasst und zu Boden geschleudert worden war. Hierdurch erlitt er so schwere Kopfverletzungen, dass er mit lebensbedrohlichem Zustand in ein Ludwigshafener Krankenhaus kam.

Ersthelferin rettet Leben des Mannes

Durch die hinzukommende 23 Jahre alte Ersthelferin Laura Eberle aus Rohrbach konnte der Mann reanimiert und gerettet werden. Durch ihren selbstlosen und beherzten Einsatz hat die Frau höchstwahrscheinlich das Leben des Fußgängers gerettet. "Wegen ihres außergewöhnlichen, schnellen und entschlossenen Handelns haben wir uns entschlossen, dieses beispielhafte Verhalten im Straßenverkehr zu würdigen." Jetzt hat die Edenkobener Polizei Laura Eberle eingeladen und  sich für ihren couragierten Einsatz bedankt. Bei einem "Kaffeegespräch" wurde ihr ein Blumenstrauß überreicht.


[There are no radio stations in the database]
  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank