Ortsdurchfahrt Pfinztal-Berghausen ab heute voll gesperrt

Pfinztal-Berghausen (pm/svs) - Ab heute ist die B293 in Pfinztal-Berghausen voll gesperrt. Das bedeutet für viele Pendler weite Umwege. Die Fahrbahn wird grundlegend saniert. Die Sperrung geht bis zum 20. September. Der Verkehr wird großräumig umgeleitet, über die B10 in Richtung Grötzingen, dann über die B3 nach Weingarten und von dort über die L559 nach Jöhlingen.

Symbolbild: Pixabay

  • Weitere Beiträge in: Karlsruhe

Grundstücke nur zu Fuß erreichbar

Seit dem 25. Mai 2021 wird in Berghausen die Grundwasserwanne auf der K 3541 in Richtung Wöschbach halbseitig saniert. Mit Beginn der Sommerferien in Baden-Württemberg wandern die Arbeiten innerhalb von Berghausen auf die B 293. Ab Donnerstag, den 29. Juli 2021, wird die Bundesstraße B 293 nach der Einmündung der K 3541 bis zum Ortsausgang in Richtung Jöhlingen voll gesperrt. Für die Dauer der Arbeiten sind die Zufahrten zu und von den an die
B 293 angrenzenden Straßen, unter anderem die zur Gewerbestraße, ebenfalls voll gesperrt. Die Grundstücke entlang der B 293 sind zu Fuß erreichbar. Ein Rettungskonzept wurde im Rahmen der Planungen gemeinsam mit den Rettungsdiensten erarbeitet. Die Arbeiten in diesem Bauabschnitt werden voraussichtlich bis zum 20. September 2021 dauern.

Ein Fahrstreifen in und aus Richtung Wöschbach offen

Im Zuge der Arbeiten wird der Straßenaufbau der B 293 bis zu einer Tiefe von etwa 65 Zentimetern vollständig erneuert. Teilweise muss zusätzlich ein 30 Zentimeter tiefer Bodenaustausch durchgeführt werden. Im Unterführungsbauwerk wird parallel dazu die Asphaltfahrbahn der B 293 sowie der K 3541 erneuert. Bei diesen Arbeiten bleibt ein Fahrstreifen für den Verkehr in und aus Richtung Wöschbach offen. Die bisherige Baustellenampelanlage bleibt weiterhin in Betrieb, damit die Verkehrsführung wechselseitig erfolgen kann.

Umleitungen über die B3

Während der Vollsperrung wird der Durchgangsverkehr in Richtung Jöhlingen, beziehungsweise Bretten, ab dem Knotenpunkt der B 10 / B 3 bei Durlach über die B 3 nach Norden umgeleitet. In Weingarten führt die Umleitung für Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen weiter über die L 559 nach Jöhlingen und Bretten. Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht über 7,5 Tonnen werden über die B 3 nach Bruchsal und dort über die B 35 in Richtung Bretten geführt.

Ampel in Weingarten aufgestellt

Für Verkehrsteilnehmer von Bretten mit Ziel Karlsruhe gilt die Umleitung analog in die andere Richtung. Die Umleitung ist bereits seit Beginn der Arbeiten eingerichtet und gewinnt durch die Vollsperrung an Bedeutung. Teil des Umleitungskonzeptes ist auch der Fahrstreifeneinzug der B 10 aus Richtung Hagsfeld auf Höhe des Knotenpunktes mit der B 3. Dieser soll die Verkehrsteilnehmer aktiv auf die Umleitung führen. In Weingarten wurde bereits eine Lichtsignalanlage aufgestellt, die bei Bedarf in Betrieb genommen werden kann. Im Laufe dieser Woche werden bereits vor Beginn der Arbeiten erneut LED-Anhänger an relevanten Stellen entlang der Strecke aufgestellt, die zusammen mit den Hinweisschildern auf die bevorstehende Vollsperrung und die damit verbundenen Einschränkungen hinweisen. Informationen zum aktuellen Baufortschritt sind außerdem auf der Projektseite im Internet unter https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/abt4/ref472/b293-b10-berghausen/


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank