Current track
Title Artist


Neujahrsmorgen in Karlsruhe: In 30 Minuten 3 Betrunkene mit E-Rollern erwischt

Karlsruhe (pol/as) In der Silvesternacht und am Neujahrsmorgen sind Promille bei vielen Feiernden keine Seltenheit, sich damit aber in den Verkehr zu begeben und sich und andere zu gefährden, ist keine gute Idee. So wurde die Polizei dann auch in der Karlsruher Innenstadt schnell auf Fahrende aufmerksam, die betrunken durch die Straßen kurvten. Innerhalb einer halben Stunde wurden gleich drei Alkohholsünder erwischt - auf E-Rollern.

Foto: Geralt / pixabay

E-Rollerfahrer hatten zwischen 1,1 und 2,3 Promille intus

Am frühen Mittwochmorgen zogen Polizisten gleich drei Feiernde in der Karlsruher Innenstadt aus dem Verkehr, die betrunken mit einem E-Roller unterwegs waren. Gegen 05.50 Uhr kontrollierten Beamte einen 25-Jährigen, der in Schlangenlinien die Douglasstraße befuhr. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,4 Promille. Gegen 06.15 Uhr wurden Polizisten in der Fußgängerzone auf einen 26-jährigen E-Roller Fahrer aufmerksam. Bei ihm ergab eine Alkoholüberprüfung einen Wert von über 1,1 Promille. Außerdem wurde gegen 06.25 Uhr ein 32-Jähriger kontrolliert, der mit einem E-Roller auf der Kaiserstraße in Richtung Mühlburger Tor fuhr. Das Testergebnis der Alkoholüberprüfung lag bei ihm bei über 2,3 Promille.