Neues Stellwerk bei Wörth - zahlreiche Zugausfälle - die neue welle

Neues Stellwerk bei Wörth - zahlreiche Zugausfälle

Wörth (pm/tk) - Die DB Netz AG hat wegen der bevorstehenden Inbetriebnahme des elektronischen Stellwerks (ESTW) Wörth den Zugverkehr rund um den südpfälzischen Bahnknoten vollständig eingestellt. Das verursacht Zugausfälle und Fahrplanänderungen zwischen Kandel, Wörth und Germersheim.

Foto: Zweckverband ÖPNV Rheinland-Pfalz

Züge von Karlsruhe bis Lauterbourg betroffen

Alle Züge der Bahnstrecke Neustadt – Landau enden in Kandel. Dort muss dann auf einen Schienenersatzverkehr in/aus Richtung Karlsruhe Hbf. umgestiegen werden. Ebenfalls keine Züge verkehren zwischen Germersheim und Karlsruhe sowie auf der Bahnstrecke Wörth – Lauterbourg. Auch die Stadtbahnen der Albtalbahnverkehrsgesellschaft AVG können nur bis zur Rheinbergstraße fahren. Über den Rhein und in die Wörther Innenstadt fahren bis voraussichtlich Samstag, dem 10. Dezember 23:45 Uhr nur Busse.

Schienenersatzverkehr

Nach zum Teil intensiven Bemühungen ist es den beiden Verkehrsunternehmen AVG und DB Regio zum Teil erst in quasi letzter Minute gelungen, für alle ausfallenden Züge und Stadtbahnen einen Ersatzverkehr mit Bussen bereitzustellen. Dennoch bittet der ZÖPNV die Kundinnen und Kunden, sich möglichst aktuell über die Auskunftssysteme des KVV über das Verkehren der Ersatzbusse zu informieren, weil wegen der sehr großen Anzahl der benötigten Busse kaum Reserven zur Verfügung stehen, um vor allem kurzfristige Ausfälle zu kompensieren.

Auswirkungen auf Stadtbahnen

Die Stadtbahnen der AVG werden ab Karlsruhe bzw. der Haltstelle Rheinbergstraße durch Busse ersetzt. Dies gilt auch für die Stadtbahnen von Karlsruhe Hbf. nach Germersheim sowie in die Wörther Innenstadt. Das Ersatzkonzept ist auf den Seiten des Karlsruher Verkehrsverbundes und der AVG abrufbar und in den Online-Auskunftsmedien hinterlegt.

Auswirkungen auf Regionalexpress

Die DB-Züge der Linien RE 6 (Kaiserslautern - Neustadt – Karlsruhe), RB 51 (Neustadt – Karlsruhe), RB 54 (Winden – Bad Bergzabern) fallen zwischen Kandel und Karlsruhe Hbf komplett aus. Bitte beachten Sie die bei den Regionalbahnen der Linie RB 51 bis zu 16 Minuten spätere Fahrzeit von Winden (Pfalz) in Richtung Kandel. Auch die Züge der S-Bahn Rhein-Neckar zwischen Karlsruhe, Wörth und Germersheim entfallen und werden auf einen Schienenersatzverkehr umgestellt.

Strecke nach Lauterbourg gesperrt

Auch die Züge der Linie RB 52 (Wörth – Lauterbourg) entfallen: Aus technischen und eisenbahnbetrieblichen Gründen ist, so die Aussage der DB Netz AG, nach der Inbetriebnahme des ESTW zunächst bis Ende März 2023 kein Zugverkehr nach Lauterbourg möglich, weil unter anderem zunächst die Bahnübergänge an die neue Technik angepasst werden müssen. Der nach dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2022 gültige Ersatzfahrplan mit Bussen wird derzeit zwischen DB Regio und dem ZÖPNV Süd abgestimmt und soll sowohl die Anschlüsse in Richtung Karlsruhe als auch wichtige Anschlüsse von und nach Strasbourg berücksichtigen.

Das neue Stellwerk ersetzt zwei im Grundsatz mechanisch betriebene Anlagen mit Seilzügen und Flügelsignalen, die aus dem Jahr 1937 stammen. Den vorliegenden Informationen zufolge ist die Hebelbank des Fahrdienstleiterstellwerks die bislang größte im Netz der Deutschen Bahn, die noch in Betrieb gewesen ist.


[There are no radio stations in the database]
  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank