Modernisierung des Edeltrudtunnels: Nordröhre wird gesperrt

Karlsruhe (pm/ass) Der Karlsruher Edeltrudtunnel wird modernisiert: Deswegen wird die Nordröhre ab Samstagabend (21. August) voll gesperrt. Die Fahrstreifen in Fahrtrichtung Pfalz werden zusammen mit dem Fahrstreifen in Fahrtrichtung Durlach auf die Südfahrbahn verlegt, so dass die Nordfahrbahn dann für den Fahrbahnbau vollständig zur Verfügung steht. In Fahrtrichtung Durlach steht zwischen dem Schwarzwaldkreuz und dem Bulacher Kreuz ist weiterhin nur noch ein Fahrstreifen befahrbar. Die zulässige Geschwindigkeit ist wie bisher im gesamten Baubereich auf 50 Stundenkilometer reduziert.

Symbolbild: Pixabay

  • Weitere Beiträge in: Karlsruhe

Diese Ausweichrouten sind möglich

Autofahrer können die A 5 in Verbindung mit der L 605 über die Anschlussstelle Karlsruhe Süd nehmen und somit die Baustelle umfahren. Außerdem wird am Schwarzwaldkreuz in Fahrtrichtung Durlach die Ausfahrt nach Rüppurr wieder geöffnet.

Weitere Sperrungen

Die an der L 605 von Ettlingen kommende Auffahrt auf die Südtangente Richtung Durlach sowie die Auffahrt auf die Südtangente in Richtung Landau am Schwarzwaldkreuz in Fahrtrichtung Rüppurr bleiben weiterhin gesperrt. Zusätzlich wird am Bulacher Kreuz in Fahrtrichtung Pfalz die Ausfahrt 4 in Richtung Stadtmitte gesperrt. Die Umleitung erfolgt örtlich am Bulacher Kreuz. Sie ist entsprechend ausgeschildert. Da in den beiden Tunnelvorfeldern nicht alle Arbeiten in den gesperrten Bereichen erledigt werden können, müssen Autofahrer hier teilweise mit zusätzlichen Sperrungen in verkehrsärmeren Zeiten rechnen. Die einstreifige Verkehrsführung in Fahrtrichtung Durlach wird voraussichtlich bis Mitte/Ende Oktober eingerichtet sein.

Modernisierungarbeiten werden weiter fortgesetzt

Mit dieser Bauphase wird der Ausbau des bestehenden Fahrbahnbelags und die Erneuerung der Bauwerksabdichtung in der Grundwasserwanne fortgesetzt. Darüber hinaus werden in den Tunnelvorfeldern weiterhin neue Leerrohre und Schächte für die später zu verlegenden Kabelverbindungen für die Tunnelverkehrstechnik hergestellt. Im Bauwerksbereich finden noch die Beschichtungsarbeiten an den Kappen und Wänden im Tunnel statt. Das Bauende für die gesamte Modernisierung des Edeltrudtunnels ist für Ende 2022 geplant.

 


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank