Current track

Title

Artist


KSC verleiht Eigengewächs Vujinovic bis zum Saisonende

Karlsruhe (cmk) Der Karlsruher Sport-Club verleiht Eigengewächs Valentino Vujinovic bis zum Saisonende an den FSV Frankfurt, das gab der Verein am Montag auf seiner Homepage bekannt. KSC-Eigengewächs Valentino Vujinovic spielte bereits seit seiner Jugend für den Karlsruher SC.

Foto: GES / Helge Prang

KSC-Eigengewächs

Valentino Vujinovic spielte bereits seit seiner Jugend für den Karlsruher SC. Im Jahr 2016 unterschrieb der heute 19-Jährige einen langfristigen Profivertrag im Wildpark, der damalige Sportdirektor Jens Todt äußerte sich nach der Vertragsunterzeichnung durchweg positiv über den Stürmer: „Valentino bringt alles mit, was einen Stürmer auszeichnet. Vor allem sein Torriecher und der Instinkt dafür, im entscheidenden Moment am richtigen Ort zu sein, zeichnen ihn aus. Es bieten sich ihm alle Möglichkeiten, den Sprung zu den Profis bei uns erfolgreich hinzubekommen“, so zitierte ihn der Verein im März 2016 in einem Artikel. 

Vujinovic soll Spielpraxis sammeln

Nun geht es für den gebürtigen Karlsruher also zum FSV Frankfurt. Die Ausleihe an den Regionalligisten ist nach Angaben des KSC bis zum Saisonende datiert. „Valentino ist ein junger Spieler. Es ist wichtig für ihn, dass er Spielpraxis bekommt und weitere Erfahrungen im Herrenfußball sammelt“, so zitiert der Verein Sportdirektor Oliver Kreuzer.