Current track
Title Artist


KSC: Neuer Vermarktungsleiter kommt vom FC Ingolstadt

Karlsruhe (pm/cmk) Beim KSC tut sich was - und das nicht nur auf dem Spielfeld. Nachdem die Profimannschaft nach zwei Jahren wieder in die 2. Bundesliga aufgestiegen ist, hat sich der Verein bereits Anfang des Jahres vom Vermarkter Lagardère getrennt. Die KSC eigene Vermarktung soll ab Juni Thomas Nellen übernehmen.

Foto: KSC

  • Weitere Beiträge in: Karlsruhe

Teamleiter Sponsoring & Vermarktung bei Ingolstadt

Thomas Nellen ist ab dem 1. Juni 2019 der neuer Leiter Vermarktung beim Karlsruher SC, das gab der Verein am Freitag auf seiner Homepage bekannt. Der 43-Jährige war die letzten zwölf Jahre beim FC Ingolstadt 04 und dort zuletzt als Teamleiter Sponsoring & Vermarktung tätig. Wie zukünftig in Karlsruhe begleitete er beim FCI und schon zuvor beim MSV Duisburg den Verein während des Stadionbaus. Arminia Bielefeld rundet seine Vereinserfahrung ab.

Nellen sieht Potential

„Ich freue mich sehr auf die neue, spannende Aufgabe beim KSC. Ich bin gespannt, bestehende und neue Partner kennenzulernen und sehe ein riesiges Potential im Verein und Umfeld“, wird Thomas Nellen vom Verein zitiert. Weiter heißt es dort von Geschäftsführer Michael Becker: „Mit Thomas Nellen ergänzt ein erfahrener Vermarktungsleiter unsere KSC-Familie, mit dem wir bestens für die anstehenden Aufgaben gerüstet sind.“

Im Hinblick auf den Stadionneubau will sich der Karlsruher SC in Sachen Vermarktung neu aufstellen und das Team rund um Thomas Nellen Stück für Stück erweitern.