Current track
Title Artist


KSC-Präsidentschaftskandidaten stellen sich am Montag den Mitgliedern vor

Karlsruhe (pm/cmk) Im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung des Karlsruher Sport-Club findet am 12. Oktober auch wieder die Wahl zum KSC-Präsidenten statt. Wie am Montag bekannt wurde, wird es mindestens einen Gegenkandidaten geben, der gegen Ingo Wellenreuther antritt. Doch was motiviert zum Beispiel den Unternehmer und KSC-Verwaltungsratsmitglied Martin Müller zu seiner Kandidatur? Was möchte er bewegen und für was wird er sich einsetzen? Diese und andere Informationen können die Fans am kommenden Montag persönlich in Erfahrung bringen.

Symbolbild: GES / Helge Prang

Zeitlicher Rahmen bei der Mitgliederversammlung nicht ausreichend

Am 12. Oktober 2019 finden im Rahmen der Mitgliederversammlung des Karlsruher SC die Wahlen für nahezu alle Vereinsgremien statt. Grundsätzlich liegt der Fokus vieler Mitglieder allerdings auf den Funktionen des Präsidiums und des Verwaltungsrats. Nicht zuletzt wegen der Bedeutung für die aus dem Verein herausgelöste Kapitalgesellschaft. Da der Zeitrahmen der Mitgliederversammlung erfahrungsgemäß allerdings begrenzt ist, ist eine ausführliche Vorstellung oder eine intensive direkte Ansprache der einzelnen Kandidaten meist kaum möglich. 

Infoveranstaltung der Supporters Karlsruhe

Aus diesem Grund veranstaltet der Fan-Dachverband des Karlsruher SC – die Supporters Karlsruhe 1986 e.V. – am kommenden Montag (7. Oktober) um 19 Uhr eine Infoveranstaltung im neuen “Fan-Zelt” hinter der Haupttribüne im Wildparkstadion. Dort können sich die Kandidaten ausführlich zu ihren Beweggründen und Motivationen äußern und die Mitglieder haben die Chance, sich ein Bild von ihnen zu machen.

Diskussion zwischen Kandidaten und Mitgliedern möglich

“Bereits in der Vergangenheit haben wir als Dachverband – der sich aktiv mit der Vereinspolitik auseinandersetzt und dem Verein kritisch, aber stets loyal, zur Seite steht – den zur Wahl stehenden Kandidaten im Vorfeld der Wahlen ein Podium gegeben, sich und ihre Beweggründe zur Kandidatur den interessierten Mitgliedern vorzustellen. Die Mitglieder wiederum, können sich im Vorfeld der Versammlung ein ausführliches Bild über die Kandidaten und Ihre Ideale bzw. deren Beweggründe verschaffen”, so heißt es in einer offiziellen Mitteilung des Fan-Dachverbandes. “Wir erhoffen uns an diesem Abend eine rege Diskussion zwischen Kandidaten und Mitgliedern”, so die Supporters Karlsruhe.

Konkurrenz für Ingo Wellenreuther? Dieser Kandidat will KSC-Präsident werden