Current track
Title Artist


Karlsruher Wasser zum Wochenende wieder chlorfrei

Karlsruhe (pm/as) Chlorgeruch im Karlsruher Trinkwasser gehört bald wieder der Vergangenheit an. Die vorsorgliche Chlorung wird schrittweise zurück gefahren. Ab dem Wochenende ist das Wasser aus dem Hahn wieder geruchslos, versprechen die Stadtwerke Karlsruhe.

Foto: Matton

Bedenkenlos trinkbar trotz Chlorgeruch

Das Trinkwasser in Karlsruhe hat einen sehr guten Ruf. Seit einigen Tagen riecht es allerdings nach Chlor. Der Grund: Die Stadtwerke Karlsruhe haben nach Arbeiten im Rohrnetz das Trinkwasser in den Wasserwerken gechlort. Demnach war das Wasser weiterhin bedenkenlos trinkbar und bekömmlich. Chlor soll der Qualität des Trinkwassers keine Abbruch getan haben. 

Stadtwerke geben Entwarnung

Nach sorgfältiger Prüfung der aktuellen Situation im Rohrnetz kann die vorsorgliche Chlorung des Karlsruher Trinkwassers wieder außer Betrieb genommen werden, teilen die Stadtwerke am Dienstag mit. Dies geschieht schrittweise, das heißt, die Chlorkonzentration wird im Verlauf von drei Tagen langsam reduziert und dann eingestellt. Begonnen wird mit dieser Maßnahme bereits heute Nachmittag. Es ist zu erwarten, dass spätestens am Wochenende kein Chlorgeruch mehr im Karlsruher Trinkwasser wahrnehmbar ist.