Current track
Title Artist


Karlsruher Südstadt: Nudeln aus dem Fenster geworfen und beinahe Unfall verursacht

Karlsruhe (pol/cmk) Ob es nicht geschmeckt hat? Ein Mann hat am Mittwochabend in der Karlsruher Südstadt Nudeln aus dem Fenster geworfen und damit beinahe einen Unfall verursacht. Die Teigwaren landeten auf der Frontscheibe eines vorbeifahrenden Autos - der Fahrer erschrak sich dabei so sehr, dass er fast mit einem geparkten Auto zusammengestoßen wäre.

Symbolbild: Pixabay

  • Weitere Beiträge in: Karlsruhe

Kommen Nudeln geflogen…

Eine achtlos aus dem Fenster geworfene Portion Nudeln hat am späten Mittwochabend in der Karlsruher Südstadt beinahe zu einem Verkehrsunfall geführt. Der Übeltäter – ein 23-Jähriger – war offenbar gegen 22 Uhr bei einem Bekannten zum Filmabend zu Besuch. Zum Abendessen gab es Nudeln. Doch aus Gründen, die der Mann den Polizeibeamten nicht erklären wollte, warf er die Essensreste aus dem Fenster im dritten Stock auf die Schützenstraße.

Keine Verletzten

Die Nudeln landeten auf der Frontscheibe und dem Dach eines vorbeifahrenden Autos. Der Fahrer erschrak sich dermaßen, sodass er beinahe mit einem geparkten Auto zusammengestoßen wäre. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Gegen den 23-Jährigen wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.