Current track
Title Artist


Karlsruher Bankmitarbeiter bewahrt Seniorin vor Enkeltrickbetrug

Karlsruhe-Durlach (pol/cmk) Einem aufmerksamen Bankmitarbeiter ist es zu verdanken, dass eine Seniorin am Dienstag keinen finanziellen Schaden durch einen Enkeltrickbetrug erlitt. Die 89-Jährige wollte 45.000 Euro von ihrem Konto abheben, der Bankmitarbeiter wurde skeptisch und verhinderte Schlimmeres.

Symbolbild: Pixabay

  • Weitere Beiträge in: Karlsruhe

Bankmitarbeiter wurde skeptisch

Die Seniorin hatte am Dienstagvormittag einen Anruf eines Betrügers erhalten, der sie durch geschickte Gesprächsführung glauben ließ, dass er ein alter Bekannter sei. Schließlich gab der Mann vor, in eine finanzielle Notlage geraten zu sein und dringend 45.000 Euro zu benötigen. Im Glauben, tatsächlich einem alten Freund zu helfen, begab sich die 89-Jährige am Mittag tatsächlich zu einer Durlacher Bankfiliale und äußerte gegenüber einem Mitarbeiter den Wunsch 45.000 Euro von ihrem Konto abzuheben. Da dem Mitarbeiter die Betrugsmasche bekannt war und er während des Gesprächs mit der Seniorin Verdacht schöpfte, informierte er die Polizei und ersparte der Dame so einen enormen finanziellen Schaden.