Current track
Title Artist


Karlsruhe: 19-jähriger Raser bei Unfall eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt

Karlsruhe (pol/bo) Ein junger Peugeot-Fahrer raste am frühen Samstagmorgen durch eine 30er Zone in der Nordstadt und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kracht frontal gegen einen Baum und wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Foto: Fabian Geier / Einsatz-Report24

Frontal gegen Baum gekracht

Laut Polizei befuhr der 19-jährige Fahrer eines Peugeots 206 gegen 1.00 Uhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit die Tennesseallee in der Karlsruher Nordstadt. Kurz vor dem Kreuzungsbereich zur Kentuckyallee verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, krachte gegen einen am linken Fahrbahnrand stehenden Baum. Der Wagen wurde abgewiesen und schob mehrere parkende Autos zusammen. Anschließend schleuderte der Peugeot auf eine rechtsseitige Grünfläche, wo er total zertrümmert zum Stehen kam.

Im demolierten Auto eingeklemmt

Der 19-Jährige wurde in seinem Fahrzeug schwer eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels hydraulischem Rettungsgerät schonend befreit werden. Der Fahrer war so schwer in dem völlig demolierten Fahrzeug verklemmt, dass die Feuerwehr eine knappe Stunde mit der Patientenbefreiung beschäftigt war, ehe er mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik transportiert wurde.


blank

Dieser Link verweist auf eine externe Seite. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung des externen Anbieters.