Hoher Sachschaden nach Brand in Karlsruher Nordstadt

Karlsruhe (pol/ass) - In der Karlsruher Nordstadt ist am Freitagabend eine Dachaufstockung aus Holz in Brand geraten. Die Berufsfeuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. Übrig geblieben ist ein Schaden, laut Polizei, in Höhe von 15.000 - 20.000 Euro.

Symbolbild: Pixabay / Lukas Becker

Was ist passiert?

Gegen 16.53 Uhr war zunächst nur eine Rauchentwicklung aus der betroffenen Wohnung zu sehen. Zeugen meldeten diese bei der Feuerwehr. Beim Eintreffen erster Rettungskräfte waren dann bereits offene Flammen aus dem Baustellenbereich zu erkennen. Die Einsatzkräfte konnten diese schnell löschen. Zur Ursache wird bei aktuellem Ermittlungsstand eine Fahrlässigkeit bei der Verschweissung von Bitumenbahnen vermutet. Hinweise auf vorsätzliche Verursachung ergaben sich nicht. Da der Brandbereich sowie das darunter liegende Stockwerk wegen der Bautätigkeit unbewohnt sind, gibt es keine Verletzten.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank