Current track
Title Artist


Frau nach Unfall auf A5 bei Malsch lebensgefährlich verletzt

Malsch (pol/cmk) Eine 69-jährige Autofahrerin wurde am Dienstagvormittag bei einem Unfall auf der A5 bei Malsch lebensgefährlich verletzt. Die Frau war auf einen Sattelzug aufgefahren, das Auto verkeilte sich. Die 69-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Symbolbild: Pixabay

  • Weitere Beiträge in: Karlsruhe

Auto auf Sattelzug aufgefahren

Eine 69-jährige Fahrerin eines BMW war am Dienstag um 10.40 Uhr auf der A5 in Fahrtrichtung Norden unterwegs, als das Unglück geschah. Ein 38-jähriger Sattelzug-Fahrer wechselte zum Überholen vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen. Die Frau war zu diesem Zeitpunkt auf dem mittleren Fahrstreifen unterwegs, als sie den vor ihr deutlich langsamer fahrenden Sattelzug übersah und von hinten auffuhr. 

Autofahrerin lebensgefährlich verletzt

Durch die Aufprallgeschwindigkeit verkeilte sich das Auto unter dem Sattelauflieger. Die 69-Jährige wurde im Fahrzeugwrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie musste mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Verkehr staute sich zwischenzeitlich auf etwa acht Kilometern zurück, bei den Bergungsarbeiten waren zwei von drei Fahrspuren gesperrt.