Current track
Title Artist


Fans wählen Marvin Pourié in offizieller Abstimmung zum Spieler der Saison

Karlsruhe (pm/cmk) Marvin Pourié hat nach dem Aufstieg nun noch einen Grund zum Feiern - und das wird wahrscheinlich nicht der Letzte bleiben. Der KSC-Stürmer wurde von den Fans zum Spieler der Saison 2018/2019 gewählt und wird am letzten Spieltag vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) geehrt.

Foto: GES / Helge Prang

Kommt noch ein Titel dazu?

Torjäger Marvin Pourié vom Karlsruher SC ist zum Spieler der Saison in der 3. Liga gewählt worden. Bei der Fan-Wahl in den sozialen Netzwerken des DFB setzte sich der 28-Jährige vor Torhüter Nils Körber von Meister VfL Osnabrück durch, wie der DFB am Montag mitteilte. Pourié steht vor dem letzten Saisonspiel am Samstag gegen den Halleschen FC bei 22 Saisontreffern und ist damit der mit Abstand beste Torschütze der 3. Liga. Zudem durfte er sich am vergangenen Wochenende über den Aufstieg des KSC in die 2. Liga freuen. Von insgesamt 23.135 abgegebenen Stimmen hatte Pourié rund 59 Prozent (13.625) bekommen.

Ehrung am letzten Spieltag

Wie in den Vorjahren hatten die Kapitäne und Trainer aller 20 Drittligisten die fachliche Vorauswahl getroffen. Jeder von ihnen wählte seinen Spieler der Saison. Einzige Vorgabe war, dass kein Spieler aus dem eigenen Klub genannt werden durfte. Danach konnten die Fans auf Facebook und Instagram an der Abstimmung teilnehmen. Am Rande des letzten KSC-Saisonspiels gegen den Halleschen FC am Samstag (Anpfiff um 13.30 Uhr) wird der Deutsche Fußball-Bund die Ehrung von Marvin Pourié durchführen.