Evangelische Landeskirche richtet Nothilfefonds ein

Evangelische Landeskirche richtet Nothilfefonds ein

Karlsruhe (dpa/lsw) - Die Evangelische Landeskirche in Baden gibt die Einnahmen aus der Energiepreispauschale an Bedürftige weiter. Diesen Beschluss hat der Landeskirchenrat getroffen, hieß es in einer Mitteilung vom Freitag. Das Geld soll über die Beratungsstellen der Diakonie in Baden an Menschen gehen, die hohe Energiepreise nicht mehr bezahlen können.

Foto: Symbolbild/Pixabay

Fond wird eingerichtet

Dem Beschluss zufolge wird beim Diakonischen Werk Baden ein Fonds eingerichtet, in den die Mittel fließen sollen. Es wird mit rund zwei Millionen Euro gerechnet. Dabei handle es sich um den Kirchensteueranteil, der auf den staatlichen 300-Euro-Bonus je Begünstigten anfällt. "Als Kirche stehen wir an der Seite der Menschen, die sichtbar oder unsichtbar in Not geraten", sagte Landesbischöfin Heike Springhart.


[There are no radio stations in the database]
  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank