Eine Stunde die Natur genießen: NABU ruft zur Vogelzählung auf

Region (pm/mt) - Schnappt euch das Handy, einen Laptop oder einfach nur Stift und Papier und geht bis Sonntag eine Stunde lang raus. Dabei ist es besonders wichtig zu hören, wo es zwitschert und pfeift. Denn der NABU ruft dazu auf, eine Stunde lang die Vögel zu zählen.

Foto: Symbolbild/Pixabay

Sucht euch ein ruhiges Plätzchen

Das Ganze funktioniert so: Sucht euch ein ruhiges Plätzen, von dem aus ihr Vögel sehen oder hören könnt. Dabei ist es ganz egal, ob es sich um einen Balkon, den Park oder euren Garten handelt. Zählt in dieser Zeit die höchste Zahl der beobachteten Exemplare einer Vogelart.

Ergebnis auf der Website melden

Das Ergebnis könnt ihr auf der Homepage des NABUs in einem Online-Formular eintragen. Auf der Seite findet ihr die häufigsten Gartenvögelarten mit ihrem Gesang. Zusätzlich gibt es aber auch Felder, in denen ihr auch noch andere Vogelarten eintragen könnt. Wenn ihr Hilfe bei der Bestimmung braucht, könnt ihr auch die NABU-App "Vogelwelt" herunterladen.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank