Current track

Title

Artist


Foto: Pixabay

  • Weitere Beiträge in: Karlsruhe

Craftbeer-Festival: Paradies für Craftbierfreunde vom 11.-13. Januar im Zirkuszelt auf dem Messplatz

Karlsruhe (dnw). Noch bis morgen steigt auf dem Messplatz in der besonderen Location eines riesigen Zirkuszeltes das 1. Karlsruher Craftbeer-Festival mit Biersorten aus der ganzen Welt.

 
Der Schwerpunkt liegt auf handwerklich kreativ gebrauten Bieren abseits der industriell gefertigten Sorten großer Anbieter.  Zahlreiche Brauereien haben sich bereits angesagt, um den rund 5.000 erwarteten Bierliebhabern verrückte und ausgefallene Kreationen zu präsentieren – ob Kona von Hawaii, das schwedische Poppels mit echtem Biobier vom Fass oder beliebte regionale Anbieter wie BRUSL BRÄU oder Kühn, Kunz Rosen. Auf dem Festival findet jeder sein persönliches Lieblingsbier und kann es auf Vorrat auch gleich mit nach Hause nehmen.
 
Im Zelt haben die Besucher die Gelegenheit, sich auf eine kleine Reise durch die Welt der angesagtesten Biersorten zu begeben. Veranstalterin Petra Noll: „An unseren Ständen entdecken sie Craftbiere aus Polen, den USA oder Schweden, nur wenige Schritte weiter probieren sie dann deutsche Klassiker von BRÄUGIER über Unverhopft bis hin zu „Superfreunde“ aus Berlin. Diese Abwechslung unter einer großen Zirkuskuppel ist einzigartig und macht den Besuch zu einem tollen Erlebnis.“  An jedem Veranstaltungstag erfahren die Besucher beim Schaubrauen mit dem Botschafter der Bierkultur Markus Pasel (Rheinküste Braumanufaktur aus Ginsheim-Gustavsburg) interessante Details über die Herstellung des leckeren Gerstensafts.
 
Zweimal täglich warten tolle kostenlose Biertastings mit renommierten Bierkennern. Mit dabei sind die Bierbotschafter Jörn Stoll und Michael Urban sowie der diplomierte Biersommelier Meinhard Wicht von ProBierKult. Besucher können sich vor Ort anmelden, die mögliche Teilnehmerzahl ist begrenzt.  Ein Bierfestival in einem Zirkuszelt – das gab es noch nie! Der Startschuss für das 1. Craftbeer-Festival in Karlsruhe ist am Freitag (11.01.) von 15 bis 22 Uhr. Weitere Veranstaltungstage sind der folgende Samstag (12.01.) von 15-23 Uhr und der finale Sonntag (13.01.) von 12-20 Uhr. Tickets erhalten die Besucher für 8,00 Euro (3-Tagesticket 15,00 Euro) direkt am Zelteingang auf dem Messplatz. Eine ständig aktualisierte Übersicht aller Biermarken und die Uhrzeiten für die täglichen Biertastings gibt es im Vorfeld online auf der Homepage www.karlsruher-craftbeer-festival.de oder bei Facebook unter www.facebook.com/karlsruhercraftbeerfestival