Celina Satalino aus Durmersheim hat in TV-Show 40 Kilo abgenommen

Karlsruhe (lk) - Jeden Sonntag trifft Martin Wacker prominente Persönlichkeiten aus der Region. Diesmal war die "The Biggest Loser" Kandidatin Celina Satalino aus Durmersheim zu Gast. Bekannt wurde Celina durch die Teilnahme an dem SAT1 Format und hat dort bis heute über 40 Kilo verloren. Die Sendung hat ihr dabei geholfen, sich endlich wohlzufühlen. Wie Sie auf die Idee kam bei "The Biggest Loser" mitzumachen, wie es ist vor der Kamera sein Gewicht preiszugeben und wie hart es war so viele Kilos abzunehmen, das erzählt Sie Martin Wacker im Interview.

Foto: dnw

  • Weitere Beiträge in: Karlsruhe

Über 40 Kilogramm im Fernsehen abgenommen

Celina Satalino hat geschafft, was ihr wohl keiner zugetraut hat: die junge Frau aus Durmersheim hat über 40 Kilo abgespeckt. Gelungen ist ihr das durch das Fernsehformat "The Biggest Loser". Am Anfang der Show hat sie stolze 127,5 kg auf die Waage gebracht. Inzwischen ist sie auf 85 kg runter. Ihr persönliches Ziel hat Celina damit aber noch nicht erreicht: "Mein Ziel sind 72 Kilo, die habe ich noch nicht geschafft. Aber auch noch nicht aus den Augen verloren." Seit sie so viel Gewicht verloren hat, geht es ihr körperlich deutlich besser. "Ich kann mich besser bewegen, kann endlich wieder shoppen gehen und passe in die Klamotten rein. Sobald dann die 7 vorne steht, geht´s bestimmt auch dem Kopf wieder besser." Bei der Ernährung hat die 28-Jährige zwischenzeitlich auf Low-Carb umgestellt.

Unterstützung kam von der Familie

Das wichtigste bei so einer Erfolgsgeschichte ist der Rückhalt. Den hat die gelernte Industriemechanikerin von ihrer Familie bekommen. "Meine ganze Familie hat mich unterstützt. Es gab ja auch heftige Phasen, durch Weihnachten und meinen Geburtstag. Aber alle haben sehr viel Rücksicht genommen und sich selbst durch mich auch gesünder ernährt." Die Familie musste zusammen mit Celina trainieren und ist dadurch ebenfalls sportlicher geworden. Schwer wurde es für Celina allerdings immer bei Süßigkeiten und Gebäck. Sie fährt ganz nach dem Motto: "Entweder gar nix oder alles!" Doch auch ohne TV-Kameras und Personal Trainer ist der JoJo-Effekt bei ihr nicht eingetreten. Durch den fehlenden Druck und weniger Zeit durch Job und Privatleben, purzelten die Kilos aber nicht mehr so stark. "Ich hab mein Gewicht immer noch im Blick. Aber ich gönne mir inzwischen auch mal wieder was."

Junge Frau ist eine Kämpferin

Zu der Serie "The Biggest Loser" ist Celina durch den Tod ihres Opas gekommen. "Ich hatte meinem Opa versprochen, mich um meine Oma zu kümmern, wenn er nicht mehr da ist. Hätte ich so weiter gemacht, hätte ich das nicht geschafft. Darum musste etwas passieren und ich habe mir Hilfe geholt und mich beworben." In der Show war die junge Frau sehr stark mit sich selbst beschäftigt und irgendwann kam der Punkt, an dem die Kräfte schwanden. "Aber ich wollte es einfach schaffen und den anderen beweisen, dass ich das kann." Innerhalb der Sendung hat sie sich daher einen Namen als Kämpferin gemacht. "Ich wollte in der Sendung gewinnen und ins Finale kommen. Hart war es zwar, aber einen Schweinehund musste ich nie überwinden." In einige Situationen ist Celina allerdings über die eigenen Grenzen hinausgegangen. "Im Kampf ums Bootcamp habe 45 Minuten lang 1,5 Kilogramm ausgestreckt vor mir gehalten. Da war ich kurz vor der Ohnmacht. Wie ich das gemacht habe, weiß ich bis heute nicht. Da war mein Opa bei mir und hat mir geholfen."

Celina möchte Erfahrungen weitergeben

Doch durch das Abnehmen stellen sich nicht nur positive Veränderungen am Körper ein. Mangelerscheinungen sind keine Seltenheit. "Am Anfang der Show hatte ich das nicht. Das hat sich bei mir gegen Ende zum Finale hin eingestellt." Durch viel und schnelles Abnehmen sind Celina die Haare ausgefallen. Durch Vitaminpräparate hat sie das jedoch wieder in den Griff bekommen. Die Verwandlung die sie durch gemacht hat ist enorm. Zuspruch für ihre Leistung bekommt Celina vor allem über die Sozialen Medien. "Mein Rat an die Menschen, die mich anschreiben, ist, dass jeder in seinem Tempo abnehmen muss. Es muss kein Hardcore-Sport betrieben werden. Eine halbe Stunde Spazierengehen am Tag tut es auch. Da muss jeder seinen eigenen Weg finden." Celina selbst sieht die Ernährung wichtiger an, als den Sport. Sie selbst ist nämlich keine Sportskanone. "Ich versuche mein Gewicht fast ausschließlich mit Ernährung zu halten. Das ist mein Hauptaugenmerk."


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank