Current track
Title Artist


1.000-Kilo Fliegerbombe bei Bauarbeiten in Rheinstetten gefunden

Rheinstetten (pol/cmk) Am Donnerstag wurde bei Baggerarbeiten im Waldgebiet in Rheinstetten eine 1.000-Kilogramm Fliegerbombe entdeckt. Die Bombe musste allerdings nicht entschärft werden, sodass zu keiner Zeit eine Gefahr von ihr ausging.

Symbolbild: Fotolia

  • Weitere Beiträge in: Karlsruhe

Bombe musste nicht entschärft werden

Im Rahmen von Baggerarbeiten wurde im Waldgebiet in der Nähe des Kutscherweges in Rheinstetten am Donnerstag gegen 14.35 Uhr eine 1.000-Kilogramm Fliegerbombe gefunden. Beim Eintreffen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes stellte sich recht schnell heraus, dass diese nicht entschärft werden musste und demnach auch zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr von ihr ausging. Die Bombe wurde schließlich abtransportiert. 

Bombenfund im August

Erst im August wurde in der näheren Umgebung eine 500-Kilogramm Fliegerbombe gefunden. Damals musste die Bombe entschärft werden, im Edeka Fleischwerk musste die Produktion gestoppt und etwa 400 Personen in Sicherheit gebracht werden. Schon bei diesem Fund wurde spekuliert, ob sich in der Nähe eine weitere Bombe befinde. Diese Vermutung bestätigte sich damals allerdings nicht.

500-Kilo Fliegerbombe in Rheinstetten erfolgreich entschärft