Wie handelt man mit Kryptowährung? Die besten Tipps zum Kryptohandel

Die Popularität der Kryptowährung hat in den letzten Monaten auf der ganzen Welt, einschließlich Deutschland, zugenommen und zieht dadurch immer mehr Nutzer an. Die Kapitalisierung des Kryptowährungsmarktes ist höher als das Budget einiger Staaten. Dies eröffnet großartige Möglichkeiten, mit digitalen Währungen Geld zu verdienen. Der Handel mit Kryptowährungen ist neben dem Mining eine der vielversprechendsten Möglichkeiten, um Gewinne zu erzielen. Anfänger können jedoch außer der Frage "wie kaufe ich bitcoins?" auch viele anderen haben, deren fehlende Antworten zu Geldverlusten und Misserfolgen im Trading führen können. Wir erzählen Ihnen, wie Sie dies vermeiden können und wie Sie mit Krypto richtig handeln.

Foto: Symbolbild/Pixabay

Die Grundlagen des Kryptohandels – So handeln Sie richtig

Der Kryptohandel ist mit hohen Risiken verbunden, deshalb erfordert es viel Studium und Erfahrung. Es ist allgemein bekannt, dass der Preis für Krypto schwankend ist und sich während des Tages vielmals ändern kann. Der Schwankungsgrad kann sogar mehr als 50 Prozent erreichen. Das ist der Grund, warum viele Krypto-Anfänger, die noch nicht genug Erfahrung in diesem Bereich haben, der Meinung sind, dass der Kryptohandel täglich große Gewinne bringt. In der Praxis ist alles jedoch anders – viele Anfänger verlieren den Großteil ihres Aktivbestandes und geben dann die Idee auf.

In dieser Hinsicht ist es ratsamer, mit dem Handel zu starten, nachdem Sie ein Demo-Konto an der Börse erstellen. Die meisten Börsen bieten ihren Benutzern die Möglichkeit, ein solches Konto zu eröffnen, damit Sie den Finanzmarkt und die Handelsplattform ohne Risiko und Geldverluste kennenlernen können.

Nachdem Sie sich damit vertraut gemacht haben, kommt die Zeit, Ihr Konto mit einem geringeren Geldbetrag aufzufüllen. Denken Sie daran, dass Verluste auftreten werden, aber dies ist ein unvermeidliches und wesentliches Stadium, um zu lernen, wie man richtig handelt. Der Neuling sollte lernen, wie es ist, Geldverluste zu erleben und eine verlorene Position  zu halten. Das hilft ihm festzustellen, ob er bei Verlusten keine panischen, fehlerhaften Geschäfte vornehmen, seine Emotionen kontrollieren sowie kluge Lösungen finden kann. Diese Fähigkeiten sollten im Idealfall im Voraus erworben werden, ohne dass Sie hohe Geldsummen während der Erfahrungssammlung zahlen müssen.

Darüber hinaus sollten Sie sich auf jeden Fall der Theorie zuwenden. Lesen Sie beispielsweise wissenschaftliche literatur zum thema handel, hören Sie sich Vorlesungen zu diesem Thema an, nehmen Sie an speziellen Kursen teil und lernen Sie technische und fundamentale Analysen kennen. All dies wird nicht nur dazu beitragen, die Höhen und Tiefen der Vermögenspreise auf den Diagrammen zu sehen, sondern auch zu versuchen, sie vorherzusagen.

Durch das Studium der Literatur und Erfahrung anderer Händler und Investoren können Sie auch verschiedene Handelsstrategien beherrschen. Eine davon ist die Mittelwertbildung. Es geht darum, das Kapital in mehrere Teile aufzuteilen und in kleinen Beträgen in einen Vermögenswert zu investieren. Diese Methode hilft Ihnen dabei, den optimalen Punkt für den Erwerb eines Vermögenswerts zu finden.

Häufige Fehler der Anfänger

Neulinge machen viele Fehler, die normalerweise Geld kosten. In diesem Zusammenhang ist es besser, sich vorab mit den Erfahrungen anderer vertraut zu machen, um unnötige Verluste zu vermeiden. Zu diesem Zweck haben wir verschiedene Tipps vorbereitet, die jeder Anfänger befolgen sollte.

  • Kaufen Sie keine Kryptowährung basierend auf Nachrichten. Wenn ein Benutzer von einer Nachricht erfährt, die zu einer Erhöhung des Münzpreises führen sollte, ist dies in der Regel wahrscheinlich bereits geschehen. Wenn Sie es doch gekauft haben, stellen Sie sicher, dass Sie Stop-Loss-Aufträge verwenden. Dies sind Aufträge zum Verkauf von Münzen zu einem bestimmten Preis. Wenn ein Benutzer beispielsweise Bitcoin für 40.000 US-Dollar kauft und der Preis auf 42.000 US-Dollar steigt, kann er am Kaufort eine Stop-Loss-Bestellung aufgeben. In diesem Fall verkauft die Börse den Vermögenswert automatisch zum angegebenen Preis, und der Händler verliert nichts.
  • Seien Sie nicht gierig. Wenn Sie es geschafft haben, Bitcoin für 40.000 USD zu kaufen, wonach der Preis gestiegen ist, ist es sicherer, einige der Münzen zu verkaufen und den Rest auf einen Stop-Loss zu setzen.
  • Seien Sie sehr vorsichtig oder vertrauen Sie nicht den Signalen anderer Menschen, um Vermögenswerte zu kaufen und zu verkaufen. Derzeit gibt es in den sozialen Netzwerken viele Kanäle, die Vorhersagen zur Kryptowährung veröffentlichen. Ihre Autoren sind nicht für das Geld ihrer Abonnenten verantwortlich.
  • Geben Sie sich nicht den Emotionen hin. Die meisten verlorenen Trades werden genau wegen des Kontrollverlusts getätigt.
  • Handeln Sie nicht mit Ihrem letzten Geld, und noch mehr mit geliehenem Geld. Sie sollten nur die Geldmittel investieren, die Sie sich leisten können zu verlieren.
  • Haben Sie immer Geld, falls der Preis eines Vermögenswerts unter das Niveau fällt, auf dem Sie ihn gekauft haben.
  • Vernachlässigen Sie nicht das Studium. Der handel auf dem kryptowährungsmarkt ist kein Casino, sondern harte, nervöse Arbeit. Es kann Jahre dauern, um zu verstehen, wie sich die Vermögenspreise in einer bestimmten Situation verhalten.
  • Zeichnen Sie Ihre Trades auf. Dies wird dazu beitragen, die Handelsstrategie zu bewerten und zu korrigieren sowie die gemachten Fehler zu identifizieren.

Was ist noch wichtig zu wissen?

Es gibt keinen Unterschied bei der Auswahl eines Zeitrahmens für den Handel mit virtuellem Geld. Sie können Scalping-Handelsstrategien gleichermaßen erfolgreich anwenden oder mit der Price Action-Methode auf Tages-Charts handeln. Es ist wichtig zu wissen, dass der Preis für die Kryptowährung langfristig ständig steigt. Wenn Sie also lange Strecken handeln, ist es besser, das Paar nach einer Korrektur zu kaufen. Langfristige Käufe sollten für mindestens ein Jahr in Betracht gezogen werden.

Es wird nicht empfohlen, nachts mit Kryptowährung zu handeln. Technisch besteht diese Möglichkeit, aber in der Praxis deckt das enge Preisband, in dem sich das Paar zu diesem Zeitpunkt bewegt, nicht einmal den Spread ab.

Fast jede Handelsstrategie kann für den Handel mit Kryptowährungen angepasst werden. Geeignet sind sowohl klassische, auf den Überkreuzungen gleitender Durchschnitte basierende als auch komplexe proprietäre Handelssysteme.

Fazit

Der Kryptowährungsmarkt befindet sich auf dem Höhepunkt seiner Entwicklung. Täglich erscheinen neue kryptowährungen, und der Preis der alten Kryptowährungen ist seit ihrer Veröffentlichung bereits um das 100-fache oder mehr gestiegen. Aus Sicht der kurzfristigen Investitionen ist digitales Geld vielversprechender als das Standardvermögen des Finanzmarktes. Vergessen Sie jedoch nicht, dass dies ein Markt mit hohem Risiko ist, der mit äußerster Vorsicht betrieben werden sollte.


blank

Dieser Link verweist auf eine externe Seite. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung des externen Anbieters.

  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=f0b7
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank