Star-Tenor Klaus Florian Vogt zu Besuch in Bruchsal

Bruchsal (pm/mt) - Bruchsal feiert in diesem Jahr mit dem Schlossfestival vom 28. Juli bis 7. August ein großes Jubiläum: 300 Jahre Schloss Bruchsal. Außergewöhnliche Künstler, mitreißende Konzerte und ein sommerlich lebendiges Ambiente in der eindrucksvollen Schlossarena bieten den idealen Rahmen für eine musikalische Sommerreise nach Bruchsal.

Foto: BTMV

Star-Tenor Klaus Florian Vogt zu Gast in Bruchsal

Star-Tenor Klaus Florian Vogt, der beim Gala-Abend am 29. Juli die Partie des Lohengrins in Wagners gleichnamiger Oper singen wird, war vergangenen Mittwoch zu Besuch in Bruchsal und ist begeistert. Vogt ist der zurzeit gefragteste Wagner-Tenor und er feiert in diesem Jahr ebenso wie das Schloss Bruchsal ein Jubiläum: nach seinem Durchbruch in Erfurt ist er nun seit 20 Jahren in der Partie des Lohengrin zu hören und begeistert damit sein Publikum weltweit.

Rolle bleibt für Vogt spannend

Dennoch bleibt diese Rolle für Vogt spannend. Neben der musikalischen Tiefe von Wagners Werk sind auch die Charaktere und Inhalte vielschichtig, sodass es mit jeder Neuinszenierung etwas Neues zu entdecken gibt und sich die Stimme stetig weiterentwickelt. Der Auftritt in Bruchsal stellt dabei etwas ganz Besonderes dar, denn ein Freilicht-Auftritt ist für den Tenor keine alltägliche Situation. Vogt freut sich auf diese Herausforderung und besonders auf diese einmalige Location: "Es ist eine gigantische Bühne vor einer fantastischen Kulisse. Ich freue mich, wenn ich es das erste Mal in live sehe und, dass ich hier singen darf! Besonders weil mir die Luft hier sehr vertraut ist und ich durch meine Verwandtschaft Bindungen zu dieser Region habe."

"Er ist eine wahre Bereicherung."

Auch Martin Gantner, künstlerischer Leiter des Schlossfestivals und ebenfalls weltweit gefragter Bariton aus Bruchsal, ist stolz auf das Programm und die Location, die er gemeinsam mit der Bruchsaler Tourismus, Marketing und Veranstaltungs-GmbH als Veranstalter auf die Beine gestellt hat: "Ich bin froh, dass wir Klaus Florian Vogt für unser Schlossfestival gewinnen konnten. Er ist eine wahre Bereicherung. Ich finde es immer unglaublich ergreifend, wenn er Lohengrin singt. Und dann auch noch in diesem außergewöhnlichen Ambiente im Schlossgarten. Alle die kommen, werden begeistert sein! Auch das Programm ist außergewöhnlich. Ich würde mich wirklich freuen, wenn auch die Bruchsalerinnen und Bruchsaler diese Möglichkeit nutzen, um sich nach außen zu präsentieren, denn das können wir auch!"

Vogt und Gantner stehen in Berlin zusammen auf Bühne

Direkt aus Berlin von den Proben zu Wagners "Die Meistersinger von Nürnberg" in der Deutschen Oper Berlin ist Vogt mit seinem Privatflugzeug nach Mannheim und mit dem Auto weiter nach Bruchsal gereist. Das ist Teil seines Berufs, der ihm große Freude bereitet und ihn so interessant und abwechslungsreich macht. In Berlin stehen kommenden Sonntag dann Vogt und Gantner gemeinsam auf der Bühne. Anschließend an das Schlossfestival ziehen beide weiter zu den Bayreuther Festspielen und singen auch dort zusammen Wagners Lohengrin. 

Programm Gala-Abend am 29. Juli 

Der Gala-Abend mit Höhepunkten aus Wagners Lohengrin und Beethovens 7. Symphonie am 29. Juli in der Schlossarena bietet einen aufregendes Erlebnis für Opernfans, Klassikliebhabern und interessierte Neuzugänge. Im ersten Teil des Abends versetzt Vogt als Lohengrin gemeinsam mit der Sopranistin Simone Schneider als Elsa das Publikum mitten hinein in die Sagen-basierte Handlung der romantischen Wagner-Oper. Sie beginnen mit ausgewählten Arien und enden mit einem krönenden Duett. Im zweiten Teil des Abends können die Gäste gänzlich in die Klangwelten von Beethovens 7. Symphonie eintauchen. Musikalisch gestaltet wird der gesamte Abend vom Staatsorchester der Staatsoper Stuttgart unter der Leitung seines Generalmusikdirektors Cornelius Meister, der in diesem Jahr die Bayreuther Festspiele mit Wagners Oper "Tristan und Isolde" eröffnet. 

Konzertprogramm in der Schlossarena im Überblick 

28. Juli Puccinis Oper "Tosca"

29. Juli Gala-Konzert mit Wagners Lohengrin und Beethovens 7. Symphonie 

30. Juli Till Brönner "On Vacation"

31. Juli Curtis Stigers & SWR Big Band "Las Vegas Show"

1. August Daniel Hope & das Orchester l’arte del mondo "Vivaldi Recomposed"

2. August German Brass "Live in Concert"

3. August Gregory Porter & SWR Big Band

4. August One Vision of Queen feat. Marc Martel

5. August Alex Christensen & the Berlin Orchestra "Classical 90s Dance"

Die fürstliche Schlossarena  

Mit insgesamt 2.834 Sitzplätzen wird eine Arena im Bruchsaler Schlossgarten in noch nie dagewesener Dimension erschaffen. Die moderne, gestalterische Bühne, die über den Brunnen gebaut wird, harmoniert mit den vielfältigen Klangdimensionen der Konzerte, während die barocke Fassade die volle Wirkung der bespielten Inhalte entfaltet. Diese einmalige Kulisse und Atmosphäre begeistert die Künstler:innen ebenso wie die Bruchsaler Bürger:innen und Gäste und die regionalen Unternehmen. Frank Kowalski, Geschäftsführer der BTMV, berichtet stolz: "Das Schlossfestival nimmt jetzt richtig Fahrt auf. Besonders freuen uns die werthaltigen Kooperationen mit zahlreichen Wirtschaftsunternehmen und Medienpartnern. Wir haben bis jetzt mehr als 5.000 Tickets abgesetzt. Die Region nimmt das Musikspektakel an."

Hier gibt es Karten

Der Gala-Abend mit Klaus Florian Vogt beginnt um 19.00 Uhr. Tickets ab 49.90€ sind in der Bruchsaler Touristinformation im "H7"oder über 07251 50594-61 erhältlich. Mehr gibt es auch hier.


[There are no radio stations in the database]
  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank