Current track
Title Artist


Schnäppchen & Preisknüller im Mai 2020

Die anhaltende Corona-Krise hat der Shoppinglust der Menschen keinen Abbruch getan. Besonders der Online-Handel floriert regelrecht während des Shutdowns. Mittlerweile durften auch wieder die stationären Geschäfte ihre Pforten unter bestimmten Voraussetzungen öffnen. Verbraucher können sich dementsprechend so langsam wieder ihrem alten Einkaufsverhalten annähern, das im Mai mit zahlreichen Schnäppchen und Rabatten zusätzlich angespornt wird.

Der Mai trumpft mit zahlreichen Sonderangeboten auf. Bildquelle: kreatikar / Pixabay

Elektronik bei Amazon

Amazon gilt bei vielen Verbrauchern, die im Internet shoppen, als erste Anlaufstelle. Neben einer gigantischen Produktauswahl, die so gut wie jede Nachfrage abdeckt, ist der Handelsriese auch für sein üppig besetze Angebotsrubrik bekannt. Hier kommen und gehen die Schnäppchen fast im Sekundentakt. Zuweilen ist die Rate an Angeboten so dicht getaktet, dass viele der Preisnachlässe gar nicht wahrgenommen werden. Besonders hoch im Kurs stehen dabei elektronische Geräte, die auch im Mai wieder prominent besetzt sind.

Die WH-1000XM3 Bluetooth-Kopfhörer von Sony lassen sich in die Kategorie High-End-Gerät einstufen und kosten laut UVP satte 379 Euro. Aktuell gibt es das Headset mit optimierter Geräuschminimierung für 265 Euro. Das entspricht einem Preisnachlass von stolzen 114 Euro. Das mag für den einen oder anderen noch immer eine hohe Summen darstellen, dennoch sind die Kopfhörer mit der modernsten Technik ausgestattet und liefern ein unvergleichliches Klangerlebnis.

Smartphones & Smart-TV

Wer auf der Suche nach einem neuen Smartphone ist und unbedingt ein iPhone haben möchte, wird mit folgendem Angebot voll auf seine Kosten kommen: Das Apple iPhone 11 mit 64 Gigabyte Speicher ist derzeit von 799 auf 699 Euro heruntergesetzt. Für ein Gerät aus dem Hause Apple ein mehr als fairer Preis. Mit einem 12 Megapixel-Kamera-System mit Ultraweitwinkel- und Weitwinkelobjektiv, Nachtmodus, Porträtmodus und 4K-Videos bis zu 60 FPS eignet sich das Smartphone ideal für die Fotografie.

Ein echtes Schnäppchen ist aktuell der LED-Fernseher RU7099 von Samsung. Das Modell stammt aus dem Jahr 2019, ist in der Energieklasse A kategorisiert und hat alle gängigen Features an Board: Ultra HD, HDR, Triple Tuner und Smart TV. In puncto Größte überzeugt das Gerät mit 108 Zentimeter in der Diagonalen. Das entspricht einer Zollangabe von 43. Die UVP liegt bei 529 Euro. Aktuell ist der Fernseher für 298,99 Euro zu haben.

Preisnachlässe bei Saturn & MediaMarkt

Nicht nur im Netz tummeln sich zahlreiche Schnäppchen für Elektronik und Technik, sondern auch im stationären Handel lassen sich genügend Angeboten auffinden. Allen voran die beiden Marktführer Saturn und MediaMarkt locken regelmäßig mit Preisnachlässen – so auch im Mai. Zurzeit gibt es den JBL Charge 4 Lautsprecher im weißen Camouflage für 89 Euro bei MediaMarkt zu kaufen. Die UVP liegt bei 179 Euro. Der Lautsprecher wird über Bluetooth mit einem entsprechenden Gerät verbunden und überzeugt mit einer vielversprechenden Tonqualität.

Wird der digitale Speicher zu eng, schafft eine Festplatte Abhilfe. Derzeit bietet MediaMarkt eine interne SSD-Festplatte von SanDisk mit 1 Terrabyte Speicherkapazität an. Die Festplatte rüstet nicht nur das Speichervolumen auf, sondern verschafft dem entsprechenden PC oder Notebook einen ordentlichen Geschwindigkeitsboost. Die SSD-Technologie ist bis zu 20-mal schneller als herkömmliche Datenträger.

Viele Menschen gehen ihren Berufen während der Corona-Pandemie in den eigenen vier Wänden nach. Das Home-Office kommt allerdings in den seltensten Fällen ohne einen Laptop aus. Wer in der aktuellen Situation einen neuen Computer sucht, wird bei Saturn fündig. Der Elektronikhändler bietet das ACER Aspire 3 Notebook momentan für 555 Euro an. Der Originalpreis liegt bei 649,99 Euro. Die technischen Daten des Aspire 3 (17,3 Zoll) sind auf effektives und schnelles Arbeiten ausgerichtet. Der i5-Prozessor, die 8 GB Ram Arbeitsspeicher sowie die 1 Terrabyte SSD-Festplatte machen es möglich.

Wellness-Angebote

Die Auswirkungen der Corona-Krise werden voraussichtlich bis über die Sommermonate hinweg zu spüren sein und das öffentliche Leben bis dato stark beeinträchtigen. In der Konsequenz sind damit auch die meisten Urlaubspläne für dieses Jahr obsolet, da längere Reise und Flüge nicht im Rahmen des Möglichen liegen. Allerdings bedeutet das nicht, dass gänzlich auf einen Urlaub verzichtet werden muss. Schließlich bieten sich noch immer kürzere Trips im eigenen Land an.

Der Reiseanbieter kurz-mal-weg.de hat sich auf diese Art von Trips und Ausflüge spezialisiert. Hier stehen unzählige Urlaubsangebote für jegliche Art von Wellnesstrip zur Verfügung. Neben beliebten Reisezielen wie die Ostsee oder Hamburg, lassen sich auch eher unorthodoxere Destinationen wie der Schwarzwald oder Wolfsburg entdecken. Darüber hinaus trifft man auf die verschiedensten Wellnessorte, die mit eigenen Thermen und Bädern zu einer erholsamen Zeit einladen.

Sonderangebote für Gamer

Die Situation rund um Corona hat das öffentliche Leben drastisch entschleunigt und soziale Interaktionen arg reduziert. Gleichwohl die ersten Lockerungen in Kraft getreten sind, steht den Menschen deutlich mehr Freizeit zur Verfügung, auch wenn sie eher unverhoffter Natur ist. Viele nutzen die neugewonnene Zeit, um sich länger geplanten Projekten zu widmen oder neue Dinge wie Videospiele auszuprobieren. Es ist kein Zufall, dass die Nintendo Switch bis vor kurzem global ausverkauft war.

Die großen Konsolenhersteller haben längst auf die aktuelle Situation reagiert und bieten unter anderem in ihren implementierten Shops viele unterschiedliche Games zu deutlich günstigeren Preisen an. Allen voran Sony ist derzeit mit den Spielen für die Playstation 4 in Spendierlaune. Diese Woche wird die beliebte Fußballsimulation FIFA 20 für unschlagbare 19,59 Euro angeboten. Der ursprüngliche Preis für hochkarätige Spiele, die auch Triple A genannt werden, liegt bei knapp 70 Euro.

Große Vielfalt an Games

Neben der aktuellen Version der FIFA-Reihe wurden noch viele weitere Games im PSN-Store zum Teil stark reduziert. Das beliebte Rollenspiel Dark Souls III hat gleich in zweifacher Ausführung einen Preisnachlass erfahren. Sowohl die Deluxe Edition (von 69,99 auf 14,99 Euro) als auch der Season Pass (von 24,99 auf 9,99 Euro) wurde preislich nach unten korrigiert.

Einen ähnlichen Doppelpunch gibt aktuell es auch beim asiatischen MMORPG Black Desert. Das Online-Rollenspiel ist in unterschiedlichen Versionen erhältlich, die um 50 Prozent reduziert wurden. Dabei handelt es sich um die Standard Edition (von 29,99 auf 14,99 Euro) und die Deluxe Edition (von 49,99 auf 24,99 Euro). Wer kein bestimmtes Spiel sucht, sollte sich im Store der Playstation einfach berieseln lassen. Die Vielfalt an reduzierten Spielen verspricht, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.