Current track
Title
Artist


Foto: Wikilmages/pixabay

Houston, wir haben (k)ein Problem: ISS wäre derzeit von Karlsruhe aus zu sehen

Karlsruhe (as) Auch, wenn der Normalbürger vielleicht nicht einfach mal bei der Nasa vorbeischauen und mit “Astro-Alex” auf der ISS telefonieren kann, der ISS zuwinken geht aber auch in diesen Tagen von Karlsruhe aus – vorausgesetzt, das Wetter spielt mit.

Der britische Sänger Ed Sheeran war bei seiner Konzert-Tour auch in Houston, Texas und hat von der NASA-Bodenstation der ISS mit Kommandant Alexander Gerst  gesprochen – so direkt können Weltraum-Fans nicht ohne Weiteres mit dem Astronauten aus Künzelsau kommunizieren – aber immerhin: die ISS ist im Moment mit bloßem Auge minutenweise bis zum 22. November wieder von Karlsruhe aus zu sehen, wenn der Himmel klar genug ist. Dann erscheint ein Punkt am Firmament, der aussieht wie ein extrem schnelles Flugzeug oder ein sehr heller Stern. Die ISS ist rund 28.800 Stundenkilometer schnell – sie benötigt 90 Minuten, um die Erde einmal zu umrunden. Das heißt, Astro-Alex sieht jeden Tag 16 Mal die Sonne auf- und untergehen.