Horb: Die größten Ritterspiele Baden-Württembergs starten - die neue welle

Horb: Die größten Ritterspiele Baden-Württembergs starten

Horb (pm/svs) - Nach zweijähriger Corona-Pause werden Horbs Gassen und Plätze an diesem Wochenende endlich wieder von mittelalterlichen Händlern, Handwerkern und Besuchern in historischen Gewandungen, Tavernen und bunten Zelten durchzogen sein. Gaukler und Spielleute unterhalten die Schaulustigen, Tänzer und Fanfarenzüge ziehen durch die Gassen und auf der Turnierwiese am Neckarufer duellieren sich Ritter hoch zu Ross. Heute starten die 24. Horber Ritterspiele, die Veranstaltung geht bis am Sonntag.

Foto: Christian Buehrer

Ritterturniere mit „Horber Vertrag“

Ein besonderer Höhepunkt ist in diesem Jahr die Nachstellung des „Horber Vertrags“. Ein geschichtsträchtiges Ereignis, dass sich im Jahr 1498 in Horb zugetragen hat. Der „Horber Vertrag“ wurde durch König Maximilian – später Kaiser des Heiligen Römischen Reiches - in Horb besiegelt. Dieser Thronfolgevertrag schlichtete einen lang schwelenden Erbfolgestreit. Hinzu kommt, dass Maximilian ein leidenschaftlicher Reiter und glühender Anhänger von Ritterturnieren war. Da liegt es nahe, bei den Horber Ritterspielen an dieses bedeutende Stück Geschichte zu erinnern. Die Aufführung ist eingebunden in die tollkühnen Ritterturniere am Samstag und Sonntag auf dem Turnierplatz am malerischen Neckarufer.

Mittelalterliche Turnier-Disziplinen

Bei mittelalterlichen Turnier-Disziplinen wie Tjost und Ringstechen beweisen die Reiter nicht nur ihr Geschick im Sattel, sondern unterhalten das Publikum auch mit viel Witz und Charme. War es im Mittelalter noch üblich, dass die Verlierer eines Turniers den Siegern Pferd und Rüstung überließen, so bekommen Letztere in Horb zumindest die Gunst des Publikums – vorausgesetzt die edlen Ritter triumphieren über ihre niederträchtigen Widersacher, was zuverlässig passiert. Ein weiterer Höhepunkt im diesjährigen Ritterspiele-Programm ist das Nachtturnier mit Feuershow am Samstagabend um 22:00 Uhr mit Feuerkünstler Stafffire.

Unterhaltung und Mittelalterliche Konzerte

Musikalische Programmschwerpunkte sind in diesem Jahr heute und morgen Abend die „Balkanband ORO“ mit Sängerin „Mirimah“. Die Band spannt das musikalische Band zwischen Orient und Okzident – ein Musikstil, den es erstmals im Jahr 2019 bei den Horber Ritterspielen gab. Die „Band Holzklasse“ vormals Metusa fegt abermals mit viel Temperament über die Bühne. Beide Bands haben in der Mittelalterszene einen hervorragenden Namen und eine riesige Fangemeinde. Auf Bühnen und in den Tavernen spielt Musik bis tief in die Nacht hinein.

Spielleute und Gaukler

Allerdings ist Horb nicht nur abends in der Hand der Spielleute. Zum bunten Volk der Horber Ritterspiele gehören an beiden Tagen die Spielleute „G’hörsturz“, „Spectaculatius“, „Triskilian“, „Dopo Domani“ mit Gaukler „Malonius“, Harfenist „Arno von der Biegenburg“, die Tanzgruppe Domenico, der Fanfarenzug Rottenburg, die Fahnenschwinger Hohentwiel sowie die Stelzenläuferin Lidia Buonfino und allerlei Schabernack treibende Gesellen. Den Schalk im Nacken haben auch das Gauklerduo „Fagus & Fraxinus „ – sie sind Magier und Scharlatane im mittelalterlichen Gewand. Sie erzählen Geschichten von Helden, Schurken und Hellseherinnen und hantieren mit Keulen und Messern.

Lagerleben und Mittelaltermarkt

Mittelalter „zum Anfassen“ gibt es für die Besucherinnen und Besucher der Horber Ritterspiele auch wieder im Ritterlager am Neckarufer. Dort wird ein authentischer Blick in das Alltagsleben vor rund 500 Jahren gewährt. Hier leben, essen und schlafen verschiedenste mittelalterliche Gruppen drei Tage lang wie anno dazumal. Auf dem Mittelaltermarkt bieten an die 150 Markt- und Handwerksleute ihre Waren feil. Auf dem Markt tummeln sie sich Glasmaler, Kunstschlosser, Drechsler, Seifensieder, Färber, Töpfer, Lederer, Weber, Wahrsager und Kartenleger. Sie können dem Waffenschmied, dem Elixierhändler und dem Korbflechter hautnah über die Schulter schauen. Natürlich sind die Waren nicht die einzige Verführung auf dem großen Mittelaltermarkt – überall duftet es nach Schlemmereien, süßem Gebäck und verschiedenstem mittelalterlichem Trank.

Kinderritterspiele im Alten Freibad

Die Wiese im Alten Freibad gehört am Ritterspiele-Wochenende ganz den Nachwuchs-Rittern und -Burgfräulein. Hier erwartet die kleinen Besucher und Besucherinnen ein vielfältiges und kreatives Familienprogramm. So können die Kinder bei Bogen- und Katapultschießen ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen, „Klausi Klücklich“ und seine Riesenseifenblasen bestaunen, im historischen Holzriesenrad fahren und sich bei den Wasserspielen erfreuen. Bereits zum zweiten Mal bietet das Jugendreferat der Stadt Horb verschiedene Spiel-, Bastel- und Mitmachaktionen für Kinder an.

Eröffnung am Freitag mit dem Horber Abend

Traditionell werden auch die 24. Horber Ritterspiele heute, am Freitag, mit dem „Horber Abend“ eröffnet. In lockerer Atmosphäre beginnt das mittelalterliche Veranstaltungswochenende. Horber und nicht Horber können an diesem Abend kostenfrei in das mittelalterliche Spektakel eintauchen. Besonderes Highlight ist der Fassanstich durch Oberbürgermeister Peter Rosenberger mit süffigem Ritterbier. Für dieses zeichnet sich die Hochdorfer Kronenbrauerei verantwortlich. Eine erste Kostprobe nahmen die Verantwortlichen beim gemeinsamen Pressetermin am Mittwoch 11. Mai in Hochdorf. Besonders freute sich Horbs Stadtoberhaupt über das „Ritterbier to go“, denn in diesem Jahr hat die Kronenbrauerei für die Ritterspiele auch ein Flaschenbier gebraut.

Hier gibt es Tickets

Tickets gibt es online auf www.ritterspiele.info. Die gute Nachricht: Die Eintrittspreise haben sich seit den letzten Ritterspielen 2019 nicht erhöht. Neu sind in diesem Jahr Platzkarten für die am Samstag und Sonntag stattfindenden Ritterturniere. Im Kartenpreis für das Turnier ist der Wegezoll bereits enthalten. Ebenfalls neu sind die Bonus-Aktionen: Kinder zwischen 6 und 11 Jahren erhalten auf den bereits ermäßigten Ticketpreis einen Getränkegutschein. Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt. Wer gewandet erscheint, erhält ebenso einen Getränkegutschein. Am „Horber Abend“ entfällt der Wegezoll.

Weitere Informationen

Alles Wissenswerte rund um die 24. Horber Ritterspielen vom 17. bis 19. Juni 2022 gibt es auch online oder beim Horber Stadtmarketing:

www.ritterspiele.info

www.facebook.com/ritterspielehorb

www.instagram.com/horber_ritterspiele

Stadtmarketing Horb a. N. Tel. 07451 901-200 oder E-Mail: stadtinfo@horb.de


[There are no radio stations in the database]
  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank