Current track
Title Artist


Reduzierte Strom-Abschlagszahlungen für Gewerbetreibende in Ettlingen

Ettlingen (pm/cmk) Die Stadtwerke Ettlingen (SWE) bieten Gewerbetreibenden aufgrund der aktuellen Corona-Ausnahmesituation reduzierte Strom-Abschlagszahlungen an. Damit will der Energieversorger den Unternehmen schnell und unbürokratisch helfen.

Symbolbild: Pixabay

Angebot gilt ab April

Die Gewerbetreibenden, die direkt von den Schließungen aufgrund der Corona-Krise betroffen sind und einen Stromliefervertrag mit den SWE haben, können ihre monatlichen Strom-Abschlagszahlungen demnach um 50 Prozent reduzieren. Das Angebot der Stadtwerke Ettlingen gelte nach eigenen Angaben ab April bis einschließlich Juni.

Schnell und unbürokratisch

„Wir möchten schnell und möglichst unbürokratisch helfen,“ wird der Geschäftsführer Eberhard Oehler auf der SWE-Homepage zitiert. Demnach reiche ein formloser, schriftlicher Antrag an die Stadtwerke Ettlingen aus. Daraus müsse hervorgehen, dass das Unternehmen direkt von der Landesverordnung gegen die Ausbreitung des Corona-Virus vom 20. März 2020 betroffen ist. Zudem sind die SWE-Kundennummer und eine kurze Beschreibung der betrieblichen Situation anzugeben. Der Antrag kann per E-Mail eingereicht werden. 

Nicht für Erdgaslieferung

Für die Erdgaslieferung empfehle sich die Vorgehensweise allerdings nicht. Hier könne eine Senkung der monatlichen Abschlagszahlungen zu einer hohen Nachzahlung bei der nächsten Energieabrechnung führen. „Die wärmere Jahreszeit reduziert den Heizenergieverbrauch ohnehin“, so Oehler. Diese Schwankungen seien bereits in den monatlichen Abschlagszahlungen berücksichtigt.

In der Zeit von Montag bis Freitag (8 bis 16 Uhr) stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des SWE-Kundenservices unter der Telefonnummer 07243 101-658 für Fragen zur Verfügung.