Current track
Title Artist


Philipp Marlowe und Co.: Krimilesung der Schlossfestspiele

Ettlingen (pm) - Mysteriöse Mordfälle im Zug, sensible Spurensuche im nächtlichen London, verschwundene Leichen in Los Angeles – wer kennt sie nicht, die Geschichten aus den den berühmten Klassikern der Kriminalliteratur. „Die kleine Schwester“ und „Der lange Schlaf“, „Der Malteser Falke“ und „Der Mord im Orientexpress“ – beim Hörer wecken diese Titel unweigerlich Erinnerungen: an die eigene erste Lektüre, an legendäre Verfilmungen und an die Eigenarten und Schrullen der vielschichtigen Charaktere und brüchigen Helden.

  • Weitere Beiträge in: Ettlingen

Die Krimilesung der Schlossfestspiele Ettlingen lässt durchaus bekannte Orte und atmosphärisch dichte Handlungen noch einmal vor dem inneren Auge des Hörers entstehen. In „Ein toter Mann ist schwerer als ein gebrochenes Herz“ geht es weniger um den Reiz des Neuen, nicht um die Vorstellung einer abgeschlossenen Erzählung, sondern um das erfrischende Wiedererkennen des Wohlbekannten, um die neuerliche, inspirierende und abwechslungsreiche Begegnung mit den vertrauten Figuren. Hier treffen sich Miss Marple, Hercule Poirot, Sherlock Holmes, Sam Spade und Philipp Marlowe zum abendlichen tête-à-tête und gehen dem nach, was sie am besten können: vertrackte Kriminalfälle lösen.
Allerdings auf ganz unterschiedlichen Wegen und an diesem Abend auch ohne Anspruch auf einen erfolgreichen Abschluss. Das Treffen mit den bekannten Gestalten des Kriminalromans in den Katakomben des Schlosses findet am 12. Juli und 3. August, jeweils um 21.00 Uhr, statt. Treffpunkt: Narrenbrunnen.