Current track
Title Artist


Zwergfledermaus bei der Tierrettung abgegeben - Finder dringend gesucht

Karlsruhe/Pforzheim (cmk) Ein aufmerksamer Tierfreund aus der neue welle Region hat am Mittwoch eine Zwergfledermaus in Not entdeckt und bei der Tierrettung abgegeben. Weil das Tierchen allerdings nicht an jeder Stelle zurück in die Freiheit entlassen werden kann, wird nun der Finder gesucht.

Symbolbild: Pixabay

Zwergfledermaus abgegeben

Bei der Wildtierauffangstation Karlsruhe e.V. (WiTAS) wurde am Mittwoch eine Zwergfledermaus abgegeben, die ein Tierfreund aus der Region gefunden hat. Da das Tier gesund ist und nun wieder in die Freiheit entlassen werden soll, wird nun dringend der Finder gesucht. Denn: Die Zwergfledermaus muss unbedingt in der Nähe des Fundorts freigelassen werden. "Es ist ganz wichtig, dass man den Fundort weiß, damit man solche Tiere wieder auswildern kann. Die Tiere leben in Kolonien, sie haben Verwandtschaft und mit denen möchten sie auch zusammen leben. Wir können das Tier nicht einfach in die Wildnis zurücklassen", so Tierärztin Astrid Fritzenschaf.

Tierrettung muss den genauen Fundort kennen

Dabei gehe es vor allem um die Gesundheit der Tiere, so Fritzenschaf weiter: "Es braucht seine Kolonie, in der das Tier dann geborgen ist. Sie wärmen sich gegenseitig gerade jetzt im Winter. Wenn wir es nicht leisten können, das Tier in der Nähe des Fundorts wieder fliegen zu lassen, muss es den ganzen Winter bei uns bleiben. Und das in ‚Einzelhaft‘ weil wir keine anderen Gesellschaftstiere haben. Das wäre arm für das Tier."

Finder gesucht

Nun sucht die WiTAS den Finder der Zwergfledermaus. Möglicherweise kommt dieser sogar aus der neue welle Region. "Es hieß der Finder wäre womöglich aus dem Raum Pforzheim, sicher wissen wir das nicht. Aber vielleicht wissen Leute, die das jetzt hören und lesen, wer das war und können uns weiterhelfen, dass wir dieses Tier zurück zu seiner Familie bringen können", hofft die Tierärztin. Haben Sie das Tier dort abgegeben? Oder wissen etwas über den Finder? Dann melden Sie sich bitte per E-Mail bei der WiTAS unter witas-ka@outlook.de .