Zwei Unfälle mit vier Verletzten im Enzkreis

Bauschlott (dpa/lk) - Auf der B294 bei Neulingen hat sich am Montagabend ein Unfall mit zwei Verletzten ereignet. Bei einem Folgeunfall wurden zwei weitere Menschen verletzt.

Foto: Symbolbild/Fotolia

Vorfahrt missachtet

Zunächst kam es kurz nach 18 Uhr am Ortseingang von Bauschlott zum Zusammenstoß zweier Autos. Ein 31-Jähriger hatte beim Einbiegen auf die Bundesstraße einem 49-jährigen Fahrer die Vorfahrt genommen. Dadurch erlitt der 31-Jährige schwere Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der 49-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von über 10.000 Euro.

Folgeunfall im Rückstau

Im folgenden Rückstau kam es eine dreiviertel Stunde später zu einem weiteren Unfall. Ein 28-jähriger Autofahrer wollte auf Höhe des Golfplatzes bei Ölbronn-Dürrn im Stau wenden, kam jedoch lediglich quer auf der Straße zum Stehen. Der nachfolgende Verkehr fuhr in den Wagen, wie ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen sagte. Daraufhin kippte das querstehende Auto um und blieb auf dem Dach liegen. Der 28-Jährige blieb unverletzt. Seine Beifahrerin und die 64 Jahre alte Frau, die den Wagen erfasst hatte, wurden ersten Erkenntnissen zufolge leicht verletzt. Der Schaden hier beläuft sich auf rund 15.000 Euro.


blank

Dieser Link verweist auf eine externe Seite. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung des externen Anbieters.