Zwei Männer legen Gegenstand in Pforzheim auf Bahngleise - Haftbefehl wegen Fluchtgefahr

Pforzheim (pol/lk) - Dank des Hinweises eines Zeugen blieb am Samstagnachmittag in der Nähe des Bahnhofs Eutingen ein versuchter gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr ohne Schaden. Er hatte zwei Männer beobachtet, die den Schmutzauffangkorb eines Gullis auf die Bahngleise gelegt hatten.

Foto: Symbolbild/Pixabay

Schmutzauffangkorb auf Gleise gelegt

Gegen 14:00 Uhr teilte der Zeuge am Samstag über den Notruf mit, er habe zwei Männer beobachtet, wie sie Gullideckel angehoben und den darunter befindlichen Schmutzauffangkorb entfernt haben. Mit diesem sei der eine Tatverdächtige in Richtung der Bahnstrecke gelaufen und habe den Metallkorb auf die Gleise gelegt. Ein Fluchtversuch der Tatverdächtigen beim Eintreffen der Beamten misslang. Beide Männer wurden vorläufig festgenommen.

Haftbefehl wegen Fluchtgefahr

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe - Zweigstelle Pforzheim - wurden die beiden 27 und 28 Jahre alten Männer am Sonntag dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehle wegen Fluchtgefahr erließ. Die beiden Männer sitzen seitdem in Untersuchungshaft.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=f0b7
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank