Current track
Title Artist


Zug am Bahnhof Horb am Neckar entgleist

Horb am Neckar (pol/pm/cmk) Am Donnerstagabend ist ein ICE kurz vor dem Bahnhof Horb entgleist. Zum Zeitpunkt des Unglücks waren nach Angaben der Polizei zwischen 80 und 100 Personen im Zug, glücklicherweise wurde aber niemand verletzt. Die Reisenden wurden evakuiert und mit Bussen zum nächsten Bahnhof gebracht. Auch am Freitagmorgen kommt es noch zu Beeinträchtigungen im Bahnverkehr, vor allem auf der Fernverkehrsverbindung von Zürich nach Stuttgart und auf mehreren Regionalverbindungen.

Foto: Feuerwehr Horb a. N.

ICE zum Teil entgleist

Die Feuerwehr Horb a. N. wurde am Donnerstagabend gegen 21 Uhr darüber informiert, dass es zu einem Zugunglück im Bereich des Horber Bahnhofes gekommen war. Ein Intercity-Zug war etwa 300 Meter vor dem Bahnhof zum Teil aus den Gleisen gesprungen. Drei Waggons waren nach Angaben der Polizei bei langsamer Fahrt entgleist, allerdings nicht umgekippt. Die 80 bis 100 Reisenden blieben dadurch unverletzt. Sie wurden evakuiert und mit Ersatzbussen zum nächsten Bahnhof gebracht. 

Beeinträchtigungen auch am Freitag

In der Folge war der Bahnverkehr rund um Horb am Neckar am Donnerstagabend unterbrochen, Reisende in und aus Richtung Stuttgart, Tübingen, Pforzheim und Rottweil mussten mit erheblichen Behinderungen rechnen. Auch am Freitagmorgen kommt es noch zu Beeinträchtigungen im Bahnverkehr. Betroffen sei nach Angaben eines Sprechers der Deutschen Bahn eine Fernverkehrsverbindung von Zürich nach Stuttgart und mehrere Regionalverbindungen. Letzteres wolle man mit einem Schienenersatzverkehr aber so gut es geht ersetzen.