Tollhaus Karlsruhe startet am ersten Juniwochenende in die Garten-Saison

Karlsruhe (pm/lk) - Endlich geht es wieder los mit Kultur - das Tollhaus Karlsruhe startet am 5. und 6. Juni in die Sommer-Saison. Aktuell ist das Veranstaltungshaus noch auf der Suche nach Bands, die im offenen Tollhaus-Garten spielen möchten.

Foto: Tollhaus Karlsruhe/Presse/Johannes Fritsch

Gartensaison startet am ersten Juniwochenende

Etwas zaghaft noch, aber mit großer Vorfreude auf den kommenden Kultursommer startet das Tollhaus in Karlsruhe am ersten Juniwochenende unter dem Titel "Musical Gardening" die erste Stufe seiner mehrstufigen Rekultivierung. Schon im vergangenen Jahr ein starkes Pfund im Sommerprogramm war der musikalische Biergarten. So werden auch in diesem Jahr wieder Künstlerinnen und Künstler im liebevoll hergerichteten Garten die angenehme Atmosphäre unter freiem Himmel mit dem so lange schmerzlich vermissten Erlebnis live gespielter Musik verbinden.

Kostenlose Konzerte an den Wochenenden

Zum Auftakt öffnet der Tollhaus-Garten am ersten Juniwochenende jeweils Samstag und Sonntag von 17 bis 21 Uhr seine Pforten. Am Auftaktwochenende spielt das Freiburger Quarantäne-Quartett, das im vergangenen Jahr mit seinen Hinterhof- und Garten-Konzerten weithin Furore machte. Auch in diesem Jahr wird der Tollhaus-Garten an verschiedenen Stellen bespielt. Für das zweite Juniwochenende hat sich am 12. und 13. Juni mit der Gruppe "Miri in the Green" eine ebenfalls Gartenerprobte Band angesagt, die mit ihrem frankophilen Chanson-Pop auf leichtfüßigste Weise Herz und Verstand, Gefühl und Haltung, Kitsch und Anspruch verbindet.

Bands und Künstler für Konzerte gesucht

Bis Mitte August öffnet der Tollhaus-Garten am Wochenende bei freiem Eintritt für musikalische Abende mit Bands nah und fern. Doch noch sind nicht alle Termine belegt, so dass sich Bands und Formationen bewerben oder empfohlen werden können. Gesucht werden möglichst mobile Formationen, die vorzugsweise eigenes Material oder auch fremde Stücke in sehr eigenständigen Versionen interpretieren, eine open-air-taugliche Musik spielen und sich auf einen kurzfristigen Bühnenwechsel einstellen können. Bewerbungen bitte an biergarten@tollhaus.de.

Weitere Veranstaltungen in der Pipeline

Ab Mitte Juni startet das Karlsruher Kulturzentrum Tollhaus dann mit "Tollout", einer Reihe zirzensisch-musikalischer Ausflüge und Interventionen, mit denen das Tollhaus in die Region und die Stadtteile ausströmt und sein Publikum besucht. Ab dem 24. Juni beginnt dann die zweite Folge des internationalen Sommerfestivals Oh wie schön wär's ZELTIVAL, das musikalisch-kulturelle Highlights mit einem sommerlichen Freiluftambiente verquickt. Alle näheren Infos finden sich unter www.tollhaus.de


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank