Current track
Title Artist


Tödlicher Straßenbahnunfall in Karlsruhe

Karlsruhe (pol/cmk) Ein 87-jähriger Fahrradfahrer ist am Montag bei einem Unfall mit einer Straßenbahn im Karlsruher Stadtteil Weiherfeld - Dammerstock tödlich verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der Radfahrer vermutlich das Rotlicht der Ampel übersehen und fuhr in den Gleisbereich. Der Bahnfahrer der Linie S1/11 versuchte noch zu bremsen, er konnte einen Zusammenstoß mit dem Senior allerdings nicht mehr verhindern. Der 87-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, er erlag dort kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen. Die Bahnstrecke war für eine Stunde gesperrt.

Symbolbild: Pixabay

Radfahrer stirbt im Krankenhaus

Wie die Polizei mitteilt, wollte der 87-Jährige gegen 14.40 Uhr die Straßenbahnschienen an einem Übergang nahe der Haltestelle Dammerstock überqueren. Offenbar übersah der Mann die rote Ampel und fuhr in den Gleisbereich ein. Der 45-jährige Fahrer einer Straßenbahn der Linie S1/11, die gerade vom Hauptbahnhof kam, versuchte noch zu bremsen. Er konnte aber den Zusammenstoß mit dem Radfahrer nicht mehr verhindern. Bei der Kollision erlitt der 87-jährige Radfahrer schwerste Verletzungen, an denen er trotz umgehend eingeleiteter Rettungsmaßnahmen kurz darauf im Krankenhaus verstarb. Die betroffene Straßenbahnstrecke war aufgrund des Unfalls für etwa eine Stunde gesperrt.