Current track
Title Artist


Schwerer Motorradunfall bei Forbach

Forbach/Rastatt (pol/lk) - Das schöne Wetter lockt wieder die Motorradfahrer auf die Straßen im Schwarzwald und der Region. Damit häufen sich aber auch die Unfälle. Am Sonntag ist schon wieder ein Biker bei Forbach schwer gestürzt. Erst am Donnerstag war ein Motorradfahrer auf der B 462 tödlich verunglückt.

Foto: Symbolbild/Pixabay

Schwerst verletzter Biker

Am Sonntag gegen 11:45 Uhr verunglückte ein 37-jähriger Motorradfahrer auf der L 83 zwischen Raumünzach und der Schwarzenbachtalsperre. Der Mann kam ohne fremde Einwirkung von der Fahrbahn ab und stürzte in einen Entwässerungsgraben. Laut Zeugenaussagen und den Spuren vor Ort war der Verunglückte mit deutlich zu hoher Geschwindigkeit unterwegs. Er wurde durch den Aufprall auf einen Stein schwerstverletzt und musste von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Motorrad fängt Feuer und brennt aus

Der Schaden am knapp 200 PS starken BMW-Motorrad liegt bei ca. 15.000 Euro. Das Gefährt ist an der Unfallstelle ausgebrannt und musste von der Feuerwehr gelöscht werden.

 

Tödlicher Motorradunfall bei Forbach