Current track
Title Artist


Revolverheld kommen zu "Das Fest" 2020 - Ticketverkauf startet

Karlsruhe (pm/cmk) Über mehr als drei Jahrzehnte ist "Das Fest" zu einem der größten und beliebtesten Open-Air-Festivals in ganz Deutschland geworden. Jährlich feiern Hunderttausende Besucher in der Karlsruher Günther-Klotz-Anlage zusammen mit namenhaften Bands und Musikern. Schon kurz vor Weihnachten startet traditionell der Ticketverkauf, meist sind die Karten in kürzester Zeit ausverkauft. Für "Das Fest" 2020 wurde nun der erste Top-Act bekannt gegeben: Niemand geringeres als die Hamburger Band "Revolverheld" wird am Freitagabend den Mount Klotz zum Beben bringen.

Foto: 2018 Benedikt Schnermann

Revolverheld zum zweiten Mal dabei

Kurz vor dem Startschuss für den Ticketverkauf am Dienstag gaben die Veranstalter von “Das Fest” beim traditionellen Kick-Off-Abend den ersten Topact für “Das Fest” (24. bis 26 Juli 2020) bekannt. Sie gehören zur absoluten Spitzenklasse der deutschsprachigen Künstler und werden den Mount Klotz am Freitagabend rocken: Die Band “Revolverheld”. Sie werden gemeinsam mit den Fans den 15. Geburtstag ihres Debütalbums gebührend feiern. Die Hamburger Jungs waren schon einmal zu Gast bei “Das Fest”. Im Jahr 2008 sprangen sie kurzfristig für die Kasai Allstars ein, die damals kein Visum erhielten. Ihre Hits “Halt dich an mir fest”, “Lass uns gehen”, “Spinner”, “Immer noch fühlen” oder “Ich lass für dich das Licht an” an dürfen natürlich auch in Karlsruhe nicht fehlen.

Tanzen und Toben mit Erwin & Edwin

Foto: Erwin & Edwin

Zum Night-Club am Freitagabend werden dann Erwin & Edwin auf der Hauptbühne stehen. Die fünf Wiener Musiker vereinen Funky Brass- und Elektronik-Klänge verschiedenster Art und bringen das Publikum mit Trompete, Tuba, Gitarre, Schlagzeug, Gesang und einem hohen Maß an Motivation zum Tanzen und Toben. “Power” heißt auch das zweite Album der Österreicher, die sich mit neuer Besetzung vor allem mit dem Vokalisten Alix vom Club-Soundtrack befreien und Richtung Funk, Balkan, Pop, Rap und allem grooven, was sie inspiriert. In ein Genre lassen sich Erwin & Edwin sowieso nicht zwängen.

Neugegründete Kammerakademie Nordbaden mit Talenten aus der Region

Nachdem die Ära des von Johann Beichel geleiteten Fest-Klassik-Orchesters zu Ende ging, startet das legendäre Das Fest Klassik-Frühstück mit der neugegründeten Kammerakademie Nordbaden. Dieses Sinfonieorchester steht für das Karlsruher Musikleben, denn es vereint talentierte Jugendliche, Studierende und professionelle Musiker aller Musikinstitutionen in der Stadt, von der Hochschule für Musik über das Badische Staatstheater bis zum Badischen Konservatorium, dem Helmholtz-Musikgymnasium Karlsruhe, dem Chor Cantus Juvenum und der Musikschulen der Region. Sie hat keinen festen Dirigenten und wird mit verschiedenen Persönlichkeiten der Karlsruher Kulturszene zusammenarbeiten: Den Anfang macht 2020 Kirchenmusikdirektor Christian-Markus Raiser, Kantor und Organist der evangelischen Stadtkirche Karlsruhe, der ausgerechnet im Beethovenjahr mit Mozart durchstartet. Neu ist auch, dass mit KiKa-­‐Moderator Juri Tetzlaff ein prominenter Moderator durch das Programm führt und ein äußerst kurzweiliges Klassik-­‐Erlebnis für die ganze Familie verspricht.

Ticketverkauf beginnt am Dienstag

Der Ticketverkauf für Das Fest 2020 beginnt am Dienstag, den 26. November. Die offizielle Verkaufsstelle von Das Fest befindet sich in diesem Jahr im „Schaufenster Karlsruhe“am Marktplatz (in der neuen Tourist-Info, Kaiserstraße 72-74), das am 26. November eröffnet. Das Fest-Tickets, die auch als Fahrschein zur An- und Abreise im KVV-Gebiet gültig sind, gibt es dort solange der Vorrat reicht. Wie gewohnt, verkaufen auch viele Das Fest-Partner die begehrten Tickets zu je 10 Euro und gewähren damit, dass der größte Teil der Karten in der Region Karlsruhe bleibt. Ein kleiner Prozentsatz der Tickets wird auch online verkauft. Der Online-Verkauf startet am Dienstag um 9 Uhr. Weitere Informationen dazu gibt es hier.