Quarantäne für fast alle Profis des KSC beendet - Mannschaftstraining startet

Karlsruhe (dpa/lk) - Die 14-tägige häusliche Quarantäne ist für fast alle Profis des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC beendet.

Foto: GES/Helge Prang

Quarantäne für Großteil der Mannschaft endet

Nach zwei Wochen Isolation aufgrund mehrerer Corona-Fälle in der Mannschaft durften die Spieler am Dienstag zu den finalen PCR-Tests ans Wildparkstadion kommen, wie der KSC mitteilte. Am Mittwoch soll dann wieder das Mannschaftstraining aufgenommen werden, da für das Team von Trainer Christian Eichner bereits am Freitag um 18.30 Uhr das nächste Spiel gegen die Würzburger Kickers ansteht.

Zwei Spieler bleiben noch in Isolation

Weil sie während der häuslichen Isolation nachträglich positiv getestet wurden, müssen zwei Profis der Badener noch länger in Quarantäne bleiben. Xavier Amaechi und der dritte Torhüter Paul Löhr dürfen erst am 25. beziehungsweise 26. April zum Trainingsgelände zurückkehren.


blank

Dieser Link verweist auf eine externe Seite. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung des externen Anbieters.

  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=f0b7
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank