Landau: Unfall auf B10 nach Sekundenschlaf

Landau (pol/mt) - Nach einem Unfall wurde die B 10 bei Landau voll gesperrt. Ein Autofahrer ist am Steuer eingeschlafen und auf die Gegenfahrbahn gefahren.

Foto: Polizei Landau

B10 bei Landau voll gesperrt

Der 36-Jährige ist dann mit einem Renault zusammengestoßen. Eine dahinter fahrende 27-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Wagen auf. Der Unfallverursacher hat Verletzungen an den Händen und im Gesicht. Die Renault-Fahrerin musste schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Auch die 27-Jährige wurde vorsorglich in ärztlicher Behandlung untersucht. Die B 10 bei Landau ist wegen der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme voll gesperrt worden. Diese Vollsperrung dauerte wegen der Reinigungsarbeiten auch noch danach an. 


blank

Dieser Link verweist auf eine externe Seite. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung des externen Anbieters.