Current track
Title Artist


Kaum noch Tickets - diese Spitzensportler kommen zum Indoor-Meeting nach Karlsruhe

Karlsruhe (as) Endspurt beim Ticketverkauf für das größte internationale Sportereignis des neuen Jahres Ende Januar in Karlsruhe: Es gibt nur noch ein kleines Kartenkontingent für das Indoor Meeting - und das dürfte auch schnell weg sein, denn inzwischen stehen weitere Top-Athleten fest.

Foto: Andreas-ArndtAndreas-Arndt

Indoor-Meeting nur 90 Minuten Live im TV

Aus ganz Deutschland haben die Sportfans ihre Tickets schon geordert, bei manch einem wird es wohl auch unterm Weihnachtsbaum liegen. Zwar wird das Ereignis auch im Fernsehen live übertragen, allerdings wegen anderer Wintersportwettbewerbe nur 90 Minuten von 20:15 Uhr bis 22:00 bei EUROSPORT. Aber es ist etwas ganz anderes, die Athleten hautnah zu erleben, die Anspannung in der Halle zu spüren und die Euphorie, wenn neue Rekorde gebrochen werden. 

Hürden-Königin Roleder kommt wegen der Stimmung

Die Sportszene schaut am 31. Januar ganz genau hin, denn das Indoor-Meeting ist Station der internationalen Hallen-Leichtathletik-Serie “World Indoor Tour” vom Leichtathletik Weltverband. Erwartet werden Olympiasieger, Welt- und Europameister. Auch die deutsche Hürdensprint-Europameisterin, Cindy Roleder kommt wieder. Die schätzt die “bombastische Stimmung” in Karlsruhe, wie sie auf der Pressekonferenz sagte, und “die Konkurrenz auf hohem Niveau”.  Sie tritt bei der Disziplin 60 Meter Hürden an. 

Stabhochsprung-Weltrekordler Lavillenie will sich in Topform präsentieren

Im Stabhochsprung kommt Weltrekordhalter Renaud Lavillenie in die Karlsruher Messe. Der Olympiasieger und Europameister hat seine Meniskusprobleme überwunden, die ihn bei der WM in Doha ausgebremst und schon in der Quali scheitern ließen. Leider gibt es 2020 kein sportliches Aufeinandertreffen von Lokalmatador Raphael Holzdeppe mit dem Franzosen. Holzdeppe bereitet sich nach einer Verletzungspause auf die Olympischen Spiele in Tokio vor und kommt nur als Zuschauer nach Karlsruhe. Weitere Sportstars wollen die Veranstalter noch bekannt geben. Mit Tickets für das Indoor Meeting am 31. Januar in der Messe  Karlsruhe wird es eng: Bei der Pressekonferenz am Dienstag waren noch 380 Karten zu haben.