Heftiger Unfall am Silberstreifen fordert einen Schwerverletzten

Rheinstetten (er24/lk) - Schwerer Unfall in Rheinstetten am Silberstreifen: weil ein Autofahrer beim Abbiegen offenbar nicht geblinkt hat, hat ein Auffahrunfall zweier Wagen zu einem Frontalzusammenstoß mit einem dritten Auto geführt. Ein Fahrer ist schwer verletzt worden.

Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Kettenreaktion fordert einen Schwerverletzten

Ein schwerer Unfall hat sich am Ostermontag gegen 10 Uhr zwischen Ettlingen und Rheinstetten-Silberstreifen ereignet. Der Fahrer einer A-Klasse hatte aus unbekannten Gründen plötzlich stark abgebremst. Ein nachfolgender Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Dadurch fuhr er auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die A-Klasse noch auf die Gegenspur geschleudert, wo sie frontal in einen entgegenkommenden Kleintransporter krachte.

Unfallverursacher hat möglicherweise nicht geblinkt

Bei der Kettenreaktion wurde mindestens ein Fahrer schwer verletzt. Die Kreisstraße musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Es ist denkbar, dass der Fahrer der A-Klasse abbiegen wollte - er habe jedoch Zeugenangaben zu Folge nicht geblinkt.


blank

Dieser Link verweist auf eine externe Seite. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung des externen Anbieters.

  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=f0b7
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank